Niederrohrdorf/Fislisbach

Velofahrer aufgepasst: Der lang ersehnte Radweg ist bald befahrbar

Radweg entlang der Niederrohrdorfstrasse – Verbindungsstrasse zwischen Fislisbach und Niederrohrdorf – während den Bauarbeiten.

Radweg entlang der Niederrohrdorfstrasse – Verbindungsstrasse zwischen Fislisbach und Niederrohrdorf – während den Bauarbeiten.

Der Bau des Radwegs von Niederrohrdorf nach Fislisbach geht in die Endphase. Wie Bauverwalter Sandro Fischer erklärt, müssen vor der offiziellen Eröffnung am 7. September noch diverse Arbeiten fertiggestellt werden.

Der Bau des lang ersehnten Radwegs von Niederrohrdorf nach Fislisbach geht in die Endphase. Wie Bauverwalter Sandro Fischer erklärt, müssen vor der offiziellen Eröffnung am 7. September noch diverse Arbeiten fertiggestellt werden. Nachdem letzte Woche die Tragschicht eingebaut wurde, werde der Deckbelag diesen Mittwoch erstellt – dies jedoch nur bei guter Witterung.

In Niederrohrdorf wird der Radweg von den Kandelabern des Hiltibergquartiers beleuchtet. Bei den Bushaltestellen Hiltiberg wurden zwei neue Bushäuschen erstellt. Von Fislisbach bis an die Ortsgrenze von Niederrohrdorf hat die Gemeinde Fislisbach eine Radwegbeleuchtung erstellen lassen, die mit der Beleuchtung der Niederrohrdorferstrasse gekoppelt ist, gibt Fischer weiter Auskunft.

Lange Verhandlungen

Der Bau des neuen Radwegs von Niederrohrdorf nach Fislisbach wurde aufgrund langwierigen Verhandlungen mit einzelnen Landeigentümern immer wieder verzögert. Der Spatenstich erfolgte im Oktober 2012. Er wird von der Firma Granella AG, Würenlingen, gebaut und führt entlang der Niederrohrdorferstrasse K 271 von Fislisbach bis zum Libellenkreisel in Niederrohrdorf. Am Samstag, 7. September, feiern die beiden Gemeinden ein Einweihungsfest beim Libellenkreisel.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1