Obersiggenthal
Velofahrerin mit Gehirnerschütterung nach Unfall – Polizei sucht Smart-Lenkerin

Eine Velofahrerin zog sich gestern bei einem Unfall in Nussbaumen eine Gehirnerschütterung zu. Die Polizei sucht nun die am Unfall beteiligte Autofahrerin, sich bei ihr zu melden.

Drucken
Teilen
Eine Velofahrerin zog sich bei einem Unfall eine Gehirnerschütterung zu. Die Polizei sucht die am Unfall beteiligte Autofahrerin. (Symbolbild)

Eine Velofahrerin zog sich bei einem Unfall eine Gehirnerschütterung zu. Die Polizei sucht die am Unfall beteiligte Autofahrerin. (Symbolbild)

Keystone

Als eine 26-jährige Velofahrerin gestern Dienstag, zirka 11.30 Uhr in Nussbaumen von der Hertensteinstrasse nach links in die Hombergstrasse abbiegen wollte, wurde sie von einem in gleiche Richtung fahrenden Auto angefahren. Die Velofahrerin kam dabei zu Fall. Die beteiligte Automobilistin hielt kurz an und stieg aus.

Die Gestürzte gab an, dass es ihr soweit gut gehe, worauf die Autofahrerin weiterfuhr. Am Nachmittag suchte die Velofahrerin den Arzt auf, welcher eine Gehirnerschütterung diagnostizierte.

Die Kantonspolizei in Baden (Tel. 056 200 11 11) nahm am späten Nachmittag die Anzeige entgegen und sucht nun nach der beteiligten Autofahrerin. Sie sass am Steuer eines dunkelfarbigen Smart. Das Auto dürfte mit zwei weiblichen Personen besetzt gewesen sein.

Aktuelle Nachrichten