Verletzung stoppt Ando Hakob

Am Samstag hätte der Badener Boxer um den EM-Titel gekämpft.

Drucken
Teilen
Ando Hakob

Ando Hakob

Bild: AZ-Archiv

Baden Es hätte das Highlight seiner bisherigen Karriere werden sollen: Diesen Samstag wollte der 31-jährige Badener Profiboxer Ando Hakob um den Europameistertitel kämpfen. Im spanischen Torrelavega war ein Kampf gegen den Lokalmatador Sergio «El Niño» Garcia vorgesehen. Doch der Kampf wird nicht stattfinden, wie Hakob dem «Badener Tagblatt» per SMS schreibt. «Der Kampf ist leider abgesagt worden, kurz vor dem Ziel. Habe mich am Freitag an der Schulter verletzt, und es ist nicht besser geworden.»

Andranik Hakobyan, wie der Boxer laut Pass heisst, wuchs in Armenien auf, ehe er nach einer dreijährigen Flucht in der Schweiz landete. Auf den EM-Kampf hatte er sich riesig gefreut: «Dieser Kampf ist eine historische Chance.» Letztmals kämpfte 1987 ein Schweizer um den Titel des Europäischen Boxverbandes EBU. (pkr)

Aktuelle Nachrichten