Oberrohrdorf
Vizeammann Kurt Scherer will Nachfolge von Daniel Hug antreten

Gemeindeammann Daniel Hug hat Anfang Jahr aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt bekannt gegeben. Jetzt stellen sich zwei FDP-Ortsmitglieder für die beiden frei werden Sitze im Gemeinderat zur Wahl.

Erna Jonsdottir
Drucken
Teilen
Kurt Scherer sitzt seit zehn Jahren im Gemeinderat Oberrohrdorf.

Kurt Scherer sitzt seit zehn Jahren im Gemeinderat Oberrohrdorf.

Am 14. Juni entscheiden die Stimmberechtigten wer die Nachfolge von Gemeindeammann Daniel Hug (FDP) antritt: Zur Wahl stellt sich der 65-jährige Vizeammann Kurt Scherer (FDP). Für den frei werdenden Sitz im Gemeinderat tritt die 40-jährige Barbara Voser, ebenfalls FDP, an. Die Ersatzwahlen erfolgen für den Rest der Amtsperiode 2014/17 auf den Zeitpunkt der Ersetzung von Daniel Hug, spätestens ab 1. Januar 2016. Bei diesen Wahlen ist im ersten Wahlgang keine stille Wahl möglich, teilt der Gemeinderat mit.

Kampfwahl um Schulpfelge-Sitz

Am selben Tag findet die Kampfwahl um einen Schulpflegesitz per 1. August statt: Rechtzeitig bei der Gemeinde angemeldet haben sich der 57-jährige Markus Hegglin (FDP) sowie die 42-jährige Severine Jegge (CVP). Im ersten Wahlgang können alle Stimmberechtigten als Kandidierende eine Stimme erhalten.

Aktuelle Nachrichten