Badenfahrt
Vom Alphorn bis zu Tuareggae: Bei diesen 126 Acts kommen Musikfans auf ihre Kosten

Die 126 Acts auf den drei grossen Bühnen bieten für fast alle Geschmäcker etwas. Egal ob Schlager-, Punk- oder Jazz-Fans.

Stefanie Garcia Lainez
Drucken
Teilen
Lovebugs sorgten schon am Stadtfest vor fünf Jahren für Stimmung. Auch in diesem Jahr rocken sie wieder die Bühne im Graben.

Lovebugs sorgten schon am Stadtfest vor fünf Jahren für Stimmung. Auch in diesem Jahr rocken sie wieder die Bühne im Graben.

az/archiv

Eines steht fest: An der Badenfahrt kommen Musikfans der unterschiedlichsten Stilrichtungen auf ihren Geschmack. Am wildesten und härtesten zu und her geht es wohl mit den Berner Garage-Punkern «The Monsters», welche die alternative Bühne Polygon beim Tränenbrünneli rocken. Und wenn Schlagerprinzessin Beatrice Egli auf der Bühne im Graben zum Mikrofon greift, könnte es kaum gegensätzlicher sein. Volkstümlich angehaucht ist es auch auf Tipitina’s Jazz- und Bluesbühne auf dem Bahnhofplatz mit Urs Erdin, der als Special Guest zusammen mit Blues-Gitarrist Marc Schöni die «Monday Tunes» begleitet.

Neben den zahlreichen Rock-, Blues-, Rap- und Pop-Konzerten wird auch etwas für Klassikfans geboten: «BluesMeetsClassic» lässt auf dem Bahnhofplatz zwei unterschiedliche Stilrichtungen miteinander verschmelzen. Und auf der alternativen Bühne orchestriert das 18-köpfige Pirmin Baumgartner Orchester Popmusik mit sieben Bläsern. An ein ganz besonderes Experiment wagt sich das Blasorchester Baden-Wettingen unter der Leitung von Christian Noth: Die rund 50 Musiker spielen am Wochenende eine Komposition von Benedikt Hayoz zu den Klängen des Tränenbrünneli, dessen Plätschern mit Mikrofonen eingefangen, experimentell verändert und auf die Bühne übertragen wird. Am Sonntag kommen nach ihrer Wassermusik auch die jüngsten Konzertbesucher mit «Marius ohne Jagdkapelle» und «Laurent & Max» auf ihre Kosten. Letztere sind bekannt für ihre frechen Texte, die auch die Eltern schmunzeln lassen.

Stefan Wetzel, Leiter Unterhaltung & Kultur «Mein Highlight ist Stefanie Heinzmann. Einerseits musikalisch, aber auch, weil es das letzte Konzert an der Badenfahrt sein wird.»
3 Bilder
Nico Schulthess, Alternative Bühne Polygon «Fai Baba verfügt über eine schlicht fantastische Band und wird wohl bald kein Geheimtipp mehr sein.»
Susanne Slavicek, Tipitina’s Jazz- und Bluesbühne «Ich freue mich besonders auf Schlagzeuger Pierre Favre. Der 80-Jährige ist der älteste Musiker, der auf unserer Bühne auftritt.»

Stefan Wetzel, Leiter Unterhaltung & Kultur «Mein Highlight ist Stefanie Heinzmann. Einerseits musikalisch, aber auch, weil es das letzte Konzert an der Badenfahrt sein wird.»

zvg

Zu den musikalisch exotischsten Künstlern zählt Wüstenkönig Bombino, der «Jimi Hendrix aus dem Niger». Er kreierte den Sound «Tuareggae», eine Mischung aus Tuareg-Blues/Rock, Reggae und Beatmusik. Mehr Reggae gibt es beim Tränenbrünneli mit Dr. Woggle & the Radio, auf der Bluesbühne mit «Caruso & Friends und ihrer Bob-Marley-Tribute-Show oder den Pedestrians. Multikulturell wird es auf der Bluesbühne mit Emashie, die Funk-, Soul-, Afro-, Latin-Musik vermischen. Zu den Exoten gehört auch der Berner Komiker Müslüm, der mit dem Song «Süpervitamin» bekannt wurde.

Kultur abseits der Hauptbühnen

Ein buntes Programm abseits der Hauptbühnen bieten auch die fast 100 Festbeizen mit über 1000 Veranstaltungen, die es zu entdecken gibt. In der Halde in der Theaterwerkstatt Boschettli eröffnet am Freitag «Manybeersafter – the Jazzband». Fast jeden Tag folgen weitere Konzerte: Die Badener Band «Tattatui-Tschäss» spielen Dixie-Jazz, «de Rösch und de Rosche» servieren «ohrgrächti Lieder», «Pom a capella» singt ohne instrumentale Begleitung, «Stimulus» spielt Mundart-Folk, «Zitherklänge» Kompositionen von Lorenz Mühlemann, das «Trio Quattro» Bluegrass bis Folk und «The Plagiators» Kammermusik. Dazwischen gibt es Theater und Lesungen.

So spielt das Theater Boschettli irische Sagen, garniert mit irischer Musik, die Badener Maske führt das kürzeste Stück ihrer Geschichte auf, Helga Starcevic liest Geschichten mit Knalleffekt und beim «Stadtgspröch» lesen Tina Kym und Roman Ribi aus einem E-Mail-Dialog zwischen einer Frau und einem Mann. Auch die Kinder kommen auf ihre Kosten: Maria Magdalena Kaufmann erzählt magische Geschichten und Larissa Brändli-Furter Märchen ihrer Mutter, der ehemaligen Märchenkönigin Eva Furter.

Für die älteren Besucher erzählt Kaufmann das chinesische Märchen «Die blaue Rose» zu Flötenklängen des Ensembles Flötissimo. Und «von Mund zu Ohr» kommen die Gäste ein russisches Märchen zu hören. Auf der Hochbrücke liefern «The Sporthorses and the Guggenheim Box» eine freakige Konzert-Show auf selbst gebauten Musikinstrumenten, «The Elena Vicini Trio» tanzt Flamenco und die finnische Handstandartistin Laura Tikka verblüfft mit ihrer Körperbeherrschung.

Für die täglich stattfindende Show «SchrottBodeAlp» der Wettinger Klamauk-Truppe «Chropf Chrötte» gibt es noch Tickets an der Abendkasse. Bei den acht Aufführungen des Freilichtspektakels «Universus» ist reservieren nicht möglich. (sga)

Die Bühne im Graben

Freitag, 18. August
18.00-19.00: Kontext Clay
20.00-21.30: Troubas Kater
22.30-00.00: Adrian Stern

Samstag, 19. August
18.00-19.00: Pedestrians
20.00-21.30: Marc Sway
22.30-00.00: Chubby Buddy

Sonntag, 20. August
15.30-17.00: Spencer
18.00-19.30: azTon
20.30-22.00: Müslüm

Dienstag, 22. August
19.00-20.00: The Souls
21.00-22.30: Lovebugs

Mittwoch, 23. August
19.00-20.00: Kunz
21.00-22.30: Beatrice Egli

Donnerstag, 24. August
18.00-19.00: Otto Normal (DE)
20.00-21.30: Death By Chocolate
22.30-00.00: Yokko

Freitag, 25. August
18.00-19.00: Cilia Hunch
20.00-21.30: Al Pride
22.30-00.00: Hecht

Samstag, 26. August
18.00-19.00: Stadtmatrosen
20.00-21.30: Frank
Powers
22.30-00:00: Manillio

Sonntag, 27. August
18.00-19.30: Baba Shrimps
20.30-22.00: Stefanie Heinzmann

Die alternative Bühne beim Tränenbrünneli

Freitag, 18. August
19.00-19.45: Surprise Act
20.45-21.30: Tompaul
22.30-23.15: Überyou
00.30-1.45: Dr. Woggle & the Radio
2.00-4.00: Real Rock Sound

Samstag, 19. August
11.30-14.30: Wassermusik für Brunnen und Blasorchester
16.00-16.45: Jon and Roy
17.00-17.45: Mr. Chapmans Magic Show
19.00-19.45: Ellas
20.45-21.30: Pamplona Group
22.30-23.30: The Monsters
00.30-1.45: Sekuoia
2.00-4.00: Zart Strøm

Sonntag, 20. August
11.30-14.30: Wassermusik für Brunnen und Blasorchester
15-15.45: Laurent & Max
17.00-17.45: Simon Libsig präsentiert
18.00-18.45: Mark Kelly
19.45-20.30: Min King
21.45-23: Jùnìus Meyvant

Montag, 21. August
19.00-19.45: Mama
Jefferson
20.45-21.30: Stadtmatrosen
22.30-23.30: Gurr

Dienstag, 22. August
19-19.45: Haubi Songs
20.45-21.30: Autisti
22.30-23.30: Fai Baba

Mittwoch, 23. August
18.15-18.45: diVersus Miss Badenfahrt – Vorrunde
19-19.45: Odd Beholder
20.45-21.45: Das Pirmin Baumgartner Orchester
22.45-23.45: Mystery Lights
00.00-2: Club Tropicana

Donnerstag, 24. August
19.00-19.45: Crimer
20.45-21.30: Who’s Panda
22.45-23.45: Meute
00.00-2.00: Rock Gitano

Freitag, 25. August
19-19.45: A=F/M
20.45-21.30: GeilderAsDu
22.30-23.45: Bombino
00.45-1.45: The Guru Guru
2.00-4.00: B-Sides Track Selector

Samstag, 26. August
11.30-14.30: Wassermusik für Brunnen und Blasorchester
18.00-18.45: diVersus Miss Badenfahrt – Finale
19.00-19.45: Pedro Lehmann
20.45-21.45: Samba de la Muerte
22.45-23.45: Bootleg Rascal
00.45-1.45: Pandour
2.00-4.00: DnB: Semtex / Muck / Hellchild

Sonntag, 27. August
11.30-14.30: Wassermusik für Brunnen und Blasorchester
15-15.45: Marius ohne Jagdkapelle
17.00-17.45: Simon Libsig präsentiert
18.30: Patti Baslers Schlusswort
19-19.45: Mister Milano
20.30-21.15: Listener

Die Bluesbühne Tipitina’s auf dem Bahnhofplatz

Freitag, 18. August
18.00-19.15: Martin Baschung & Big B Tonic
20.00-21.30: Swiss Blues Legends
22.00-23.30: Latvian Blues Band

Samstag, 19. August
14.00-15.15: Pig Farmers Big Band
16.00-17.15: 6 Handful of Blues
18.00-19.15: CrushIce
20.00-21.30: Johnny Fontane & The Rivals
22.30-00.00: Burrobeat

Sonntag, 20. August
10.00-11.00: Gottesdienst
11.30-13.00: Spirit of Hope
14.00-15.15: Blues Kidz
16.00-17.15: ABB Big Band
18.00-19.15: Andy Egert
20.00-21.30: Sofa

Montag, 21. August
18.00-19.15: Paramount Union Jazzband
20.00-21.30: Emashie
22.00-23.30: Lilly Martin

Dienstag, 22. August
18.00-19.15: 4you The Band
20.00-21.30: Little Chevy
22.00-23.30: Hendrix Ackle & Surprise Act

Mittwoch, 23. August
18.00-19.15: Beat Baumli & Jürg Morgenthaler Quartet
20.00-21.30: «Blues Meets Classic»
22.00-23.30: Rotosphere fest. Justina Lee Brown

Donnerstag, 24. August
18.00-19.15: Band Goes Wild
20.00-21.30: Unique
22.00-23.30: Caruso & Friends – Bob-Marley-Tribute-Show

Freitag, 25. August
18.00-19.15: Marco Marchi & The Mojo Workers
20.00-21.30: Hier spricht Paul
22.00-23.30: Hanery Amman

Samstag, 26. August
14.00-15.15: Kyoko
16.00-17.15: Bluescream
18.00-19.15: Pierre Favre
20.00-21.30: Bluecerne
22.30-00.00: Ina Forsman

Sonntag, 27. August
10.00-11.00: Gottesdienst
14.00-15.15: Kanti Big Band Wettingen
16.00-17.15: Bridge Pipers Jazzband
18.00-19.30: Travellin Brothers
20.00-21.30: Monday Tunes

Aktuelle Nachrichten