Gebenstorf
Von Fahrbahn abgekommen und in Strassenlampe geprallt

Weil ein anderes Auto auf die Gegenfahrbahn geriet, kam ein Automobilist von der Strasse ab und prallte gegen eine Strassenlampe. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht den anderen Beteiligten und Augenzeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Der Fiat Punto kippte beim Unfall auf die Seite.

Der Fiat Punto kippte beim Unfall auf die Seite.

Kapo AG

Am Sonntagmorgen kurz nach zehn Uhr fuhr ein 52-jähriger Mann auf der Birmenstorferstrasse durch Gebenstorf. Am Dorfausgang in Richtung Birmenstorf kam er rechts von der Strasse ab, streifte eine Strassenlampe und prallte gegen einen massiven Randstein. Dadurch kippte der Kleinwagen und blieb auf der Seite liegen.

Der 52-Jährige blieb unverletzt. Am Fiat entstand jedoch grosser Schaden. Zudem wurde der Kandelaber stark beschädigt. Gegenüber der Kantonspolizei Aargau sagte der Verunfallte, dass von der Oberriedenstrasse her ein dunkles Auto in die Birmenstorferstrasse eingemündet sei.

Beim Abbiegen sei dieses Auto auf die Gegenfahrbahn geraten, was ihn zum ausweichen gezwungen habe. Die Kantonspolizei in Baden bittet den fraglichen Automobilisten, sich zu melden. Zudem werden Augenzeugen gesucht.