Miss Tattoo

Wahl der Miss Tattoo 2012: Eine Badenerin hat die schönsten Tätowierungen

Die 25-jährige Rahel Keller hat in Winterthur an den «Swiss Röck'n'Tättu Days» den Titel der am schönsten tätowierten Schweizerin zugesprochen bekommen. Sie setzte sich gestern gegen 12 Finalistinnen durch.

Die diesjährige «Miss Tattoo Schweiz» heisst Rahel Keller und kommt aus Baden. Die 25-Jährige ging aus den «Swiss Röck'n'Tättu Days» als Siegerin hervor. Der Event fand vom 9.-11. November in Winterthur statt.

Die junge Badenerin hat ihre bunten Tattoos vor allem auf dem Rücken stechen lassen. Das farbenfrohe Konzept überzeugte, wie «20minuten online» heute berichtet: Rahel Keller konnte sich im Final am 11. November gegen 12 andere Finalistinnen durchsetzen. Die vierköpfige Jury belohnte ihren Auftritt mit 19 von 24 Punkten. Es war ein Sieg mit Ankündigung. Rahel Keller hatte bereits in einer Vorauswahl auf «20minuten online» 150 Mitstreiterinnen hinter sich gelassen.

Start einer Karriere?

Ist die Auszeichnung nun der Start zu einer grossen Karriere? Rahel Keller gibt sich auf Anfrage der az bescheiden. Sie wolle weiterhin voll auf ihrem Beruf als Pflegefachfrau arbeiten. Tattoos blieben vorerst einfach ein Hobby. Und wie sieht es mit weiterem Körperschmuck aus? «Wann das nächste Tattoo kommt, weiss ich noch nicht. Ich entscheide spontan, wenn ich eine gute Idee habe» gibt die besttätowierte Schweizerin zur Antwort. (sra)

Meistgesehen

Artboard 1