Badener Stadtrat

Wahl-Experte: «Luzi Stamm hat massiv an Glaubwürdigkeit verloren – zweiter Wahlgang wahrscheinlich»

Reto Schmid sagte Wahlen schon präzise voraus.

Reto Schmid sagte Wahlen schon präzise voraus.

Der ehemalige Stadtrat Reto Schmid liegt mit seinen Prognosen oft richtig. Er sagt, wen er bei der Badener Stadtratswahl derzeit vorne sieht.

Im Rennen um den freien Badener Stadtratssitz kommt es am 27. September zu einem Dreikampf zwischen Stefan Jaecklin (FDP), Benjamin Steiner (Team) und Luzi Stamm. «Wer den letzten Platz belegen wird, steht bereits fest: Luzi Stamm. Er wird zwischen 200 und maximal 300 Stimmen holen, hat keine Chance auf eine Wahl.» Diese Prognose wagt Reto Schmid, der einst selber Stadtrat war.

Er lag mit seinen Prognosen, die auf Modellen anhand der Parteienstärke beruhen, in den vergangenen sechs Jahren immer richtig. 2015 sagte er das Ergebnis aller drei Stadtratsersatzwahl-Kandidaten gar auf Hundert Stimmen Differenz präzise voraus. Stamm habe keine Partei mehr im Rücken, und selbst auf die meisten seiner ehemals treusten Wähler könne er nicht mehr setzen, glaubt Schmid: «Er hat massiv an Glaubwürdigkeit verloren, auch durch seinen Richtungswechsel. Der ehemalige SVP-Nationalrat setzt sich nun plötzlich für links-grüne Themen ein. Das ist schwer nachvollziehbar.»

Einen Einfluss habe Stamms Kandidatur aber mit grosser Wahrscheinlichkeit dennoch: «Es zeichnet sich ein zweiter Wahlgang ab. Um direkt gewählt zu werden, müsste einer der beiden anderen Kandidaten den anderen sehr deutlich hinter sich lassen.» Doch sowohl Jaecklin als auch Steiner könnten auf eine breite Basis zählen: «FDP und Team sind in Baden wählerstarke Parteien.» Schmid rechnet mit einem spannenden Duell. «Momentan sehe ich Benjamin Steiner leicht im Vorteil. Er macht den frischeren Wahlkampf. Stefan Jaecklin derweil sei für die breite Bevölkerung nicht so gut greifbar, «aber das kann sich in den nächsten Wochen noch ändern».

Dass es auch andere Experten-Meinungen zu Luzi Stamm gibt, beweist Politologe Matthias Kappeler auf «Blick TV»: «Luzi Stamm wird seine Freunde mobilisieren. Ich gehe davon aus, dass er Wahlchancen hat.»

Meistgesehen

Artboard 1