Wettingen
«Wahltag ist Zahltag»: Frühere Schwimmerin will es nun in der Politik wissen

Manuela Ernst ist GLP-Einwohnerrätin in Wettingen und will Grossrätin werden – sie hat politisch noch viel vor. Auf der Liste nimmt sie den dritten Platz ein. Zu den Grossratswahlen ist Ernst bereits vor vier Jahren angetreten.

Claudia Laube
Merken
Drucken
Teilen
Lebt und arbeitet in Wettingen: Manuela Ernst an ihrem Arbeitsplatz im Architekturbüro.

Lebt und arbeitet in Wettingen: Manuela Ernst an ihrem Arbeitsplatz im Architekturbüro.

Michael Würtenberg

Manuela Ernst hat ihre Agenda fest im Griff. «Ich bin eine sehr gute Zeitmanagerin», sagt die 35-jährige Wettingerin über sich. Das geht gar nicht anders, denn neben ihrem Beruf als Architektin ETH ist sie auch GLP-Einwohnerrätin, Friedensrichterin und nimmt Einsitz in der Sozialkommission.

Letztes Jahr bewarb sie sich um einen Sitz im Nationalrat, das hat aber knapp nicht geklappt. Dieses Jahr stellt sie sich als Grossrätin zur Wahl. Ihre Chancen stehen gut: Sie ist auf der Liste der GLP auf dem dritten Platz. Aber: «Wahltag ist Zahltag», sagt sie und lacht.

Bereits vor vier Jahren ist Manuela Ernst zu den Grossratswahlen angetreten – und erreichte als Neuling gleich ein beachtliches Resultat. Erst kurz zuvor hatte sie begonnen, sich politisch zu engagieren. Dazu wollte sie eine Partei im Rücken.

Um herauszufinden, welche am besten zu ihr passt, machte sie sich online auf die Suche. So wie sie bei Abstimmungen auch ganz selbstverständlich die Online-Wahlhilfeplattform «Smartvote» nutzt. Diese schlug ihr schon seit Jahren zumeist Parteimitglieder der GLP vor. Kein Wunder: Ihr liegen Umweltthemen besonders am Herzen. Manuela Ernst überlegte nicht lange und meldete sich bei der Wettinger Ortspartei.

Sie klaubte das Fleisch aus der Bolognese-Sauce

Politisiert worden sei sie aber schon viel früher, von klein auf. Auch ihre Eltern setzten sich bereits für die Umwelt ein: «Sie beteiligten sich noch am Sitzstreik in Kaiseraugst», sagt Ernst. Vor rund 45 Jahren hatten rund 15'000 Menschen gegen das dort geplante Kernkraftwerk demonstriert. Ausserdem hätten ihre Eltern bereits in den 90er-Jahren Sonnenkollektoren auf dem Dach installiert. Man könne wohl erahnen, wie ihre Familie damals komisch angeschaut worden sei, wohnhaft in einem solothurnischen Ort mit rund 300 Einwohnerinnen und Einwohnern.

Manuela Ernst selbst hat sich im Alter von 13 Jahren dazu entschieden, kein Fleisch mehr zu essen. «Meine Grossmutter sagte damals noch zu mir, ich solle mir das Fleisch selbst aus der Spaghetti Bolognese klauben», erinnert sie sich lachend.

Der Liebe wegen nach Wettingen gekommen

Im Jahr 2000 brachte der Job des Vaters die Familie Ernst – Manuela Ernst hat noch zwei Brüder und eine Schwester – in den Aargau. Sie wurden in Nussbaumen sesshaft. Der Liebe wegen zog es Manuela Ernst dann 2012 nach Wettingen, wo sie geblieben ist, auch wenn sie diese Liebe inzwischen hinter sich gelassen hat. Mittlerweile hat ein Würenloser ihr Herz erobert.

Für die Grünliberale gibt es aber nicht nur Umweltthemen, sie wünscht sich, dass auch die «veralteten Konstrukte AHV, Ehe- und Erbrecht und die Individualbesteuerung von Grund auf neu angedacht werden». Denn: «Ich mag keine Pflästerlipolitik.» Das seien aber Themen, die man auf Bundesebene angehen müsse.

Anderes könne sie aber auch auf kantonaler Ebene in Angriff nehmen: So setzt sich die frühere Wettkampfschwimmerin speziell für Jugendförderung im Sport ein. «Sport ist so wichtig, physisch wie auch mental. In Zeiten steigender Krankheitskosten kann man mit Sportförderung einiges erreichen», ist sich Ernst sicher. Dass in Wettingen die geplante Sportfachstelle kurz vor den Sommerferien vom Einwohnerrat versenkt wurde, das tue ihr immer noch weh. Sie hatte sich auch dafür eingesetzt.

Weniger anstrengend als die Nationalratswahlen

Manuela Ernst hat aufgrund ihres intensiven Architektur-Studiums an der ETH den Wettkampfsport aufgegeben, Schwimmen ist aber ihre grosse Leidenschaft geblieben und der liebste Ausgleich zu ihren zahlreichen Engagements und den schon fast jährlich wiederkehrenden Wahlkämpfen. Den diesjährigen empfindet sie aber als einiges weniger anstrengend als die Nationalratswahlen im letzten Jahr. «Wahrscheinlich, weil es wegen Corona weniger Veranstaltungen gibt, um mich vorzustellen. Ausserdem konnte ich vieles schon im vergangenen Jahr erarbeiten», sagt sie. Sie sei dieses Jahr einiges gelassener: «Und ich habe gute Leute im Rücken, die mir eine enorme Unterstützung sind.»

Das sind alle Grossratskandidaten aus dem Bezirk Baden:

SVP, Listenplatz 1 – Michaela Huser
200 Bilder
SVP, Listenplatz 2 – Werner Scherer
SVP, Listenplatz 3 – Daniel Aebi
SVP, Listenplatz 4 – Daniel Notter
SVP, Listenplatz 5 – Roger Fessler
SVP, Listenplatz 6 – Robert Alan Müller
SVP, Listenplatz 7 – Jürg Baumann
SVP, Listenplatz 8 – Kilian Jegen
SVP, Listenplatz 9 – Marcel Gerny
SVP, Listenplatz 10 – Harry Kühn
SVP, Listenplatz 11 – Adrian Gräub
SVP, Listenplatz 12 – Astrid Barben
SVP, Listenplatz 13 – Petra Kuster
SVP, Listenplatz 14 – Mathias Dössegger
SVP, Listenplatz 15 – Christian Keller
SVP, Listenplatz 16 – Patrick Philipp Frei
SVP, Listenplatz 17 – Thomas Zollinger
SVP, Listenplatz 18 – Giuseppe Aleo
SVP, Listenplatz 19 – Raphael Brügger
SVP, Listenplatz 20 – Urs Emch
SVP, Listenplatz 21 – Michael Fischer
SVP, Listenplatz 22 – Roland Frei
SVP, Listenplatz 23 – Martin Fricker
SVP, Listenplatz 24 – Daniel Gadient
SVP, Listenplatz 25 – Martin Gilgen
SVP, Listenplatz 26 – Ludwig Körner
SVP, Listenplatz 27 – Pascal Pfeffer
SVP, Listenplatz 28 – Daniel Schüepp
SVP, Listenplatz 29 – Raphael Spuler
SVP, Listenplatz 30 – Fredi Venditti
SP, Listenplatz 1 – Simona Brizzi
SP, Listenplatz 2 – Lea Schmidmeister
SP, Listenplatz 3 – Regula Dell'Anno-Doppler
SP, Listenplatz 4 – Alain Burger
SP, Listenplatz 5 – Selena Rhinisperger
SP, Listenplatz 6 – Carol Demarmels
SP, Listenplatz 7 – Mia Jenni
SP, Listenplatz 8 – Christian Denzler
SP, Listenplatz 9 – Nora Langmoen
SP, Listenplatz 10 – Christian Oberholzer
SP, Listenplatz 11 – Kathie Wiederkehr
SP, Listenplatz 12 – Justin Vogler
SP, Listenplatz 13 – Eva Marti
SP, Listenplatz 14 – Noa Haefeli
SP, Listenplatz 15 – Lena Feusi
SP, Listenplatz 16 – James Ackermann
SP, Listenplatz 17 – Sophie Haefeli
SP, Listenplatz 18 – David Sommer
SP, Listenplatz 19 – Lea Berger
SP, Listenplatz 20 – Louis Käser
SP, Listenplatz 21 – Barbara Bircher
SP, Listenplatz 22 – René Hodel
SP, Listenplatz 23 – Antonia Iten
SP, Listenplatz 24 – Beni Knecht
SP, Listenplatz 25 – Pia Müller
SP, Listenplatz 26 – Stephan Leicht Vogt
SP, Listenplatz 27 – Franziska Schmider
SP, Listenplatz 28 – Ruben Ott
SP, Listenplatz 29 – Markus Rausch
SP, Listenplatz 30 – Sonu Sabnis
FDP, Listenplatz 1 – Adrian Schoop
FDP, Listenplatz 2 – Bruno Gretener
FDP, Listenplatz 3 – Norbert Stichert
FDP, Listenplatz 4 – Johannes Jenny
FDP, Listenplatz 5 – Esther Frischknecht
FDP, Listenplatz 6 – Martin Egloff
FDP, Listenplatz 7 – Philippe Ramseier
FDP, Listenplatz 8 – Michael Brandmaier
FDP, Listenplatz 9 – Lukas Keller
FDP, Listenplatz 10 – Consuelo Senn
FDP, Listenplatz 11 – Dominik Blunschi
FDP, Listenplatz 12 – Valerio Ferruggia
FDP, Listenplatz 13 – Stephan Willax
FDP, Listenplatz 14 – Dominik Jegen
FDP, Listenplatz 15 – Michael Umbricht
FDP, Listenplatz 16 – Robin Röösli
FDP, Listenplatz 17 – Mick Biesuz
FDP, Listenplatz 18 – Robin Brandestini
FDP, Listenplatz 19 – Ximena Florez
FDP, Listenplatz 20 – Sheena Heinz
FDP, Listenplatz 21 – Nico Kunz
FDP, Listenplatz 22 – Evelyn Motschi
FDP, Listenplatz 23 – Françoise Okle
FDP, Listenplatz 24 – Patrick Ralo
FDP, Listenplatz 25 – Robert Rudolph
FDP, Listenplatz 26 – Maurizio Savastano
FDP, Listenplatz 27 – Doris Schmid-Hofer
FDP, Listenplatz 28 – Raphael Schmidt
FDP, Listenplatz 29 – Tim Voser
FDP, Listenplatz 30 – Matthias Waber
CVP, Listenplatz 1 – Edith Saner
CVP, Listenplatz 2 – Susanne Voser
CVP, Listenplatz 3 – Michael Wetzel
CVP, Listenplatz 4 – Roland Kuster
CVP, Listenplatz 5 – Michael Notter
CVP, Listenplatz 6 – Simon Binder
CVP, Listenplatz 7 – Matthias Gotter
CVP, Listenplatz 8 – Markus Mötteli
CVP, Listenplatz 9 – Barbara Gerster Rytz
CVP, Listenplatz 10 – Anna Katharina Hess
CVP, Listenplatz 11 – Pia Viel
CVP, Listenplatz 12 – Silvère Dagelet
CVP, Listenplatz 13 – Marijan Detelic
CVP, Listenplatz 14 – Michael Kaufmann
CVP, Listenplatz 15 – Markus Schneider
CVP, Listenplatz 16 – Beat Brändli
CVP, Listenplatz 17 – Ursi Depentor
CVP, Listenplatz 18 – Ariane Dieth
CVP, Listenplatz 19 – Lukas Gallus Eberle
CVP, Listenplatz 20 – Fabian Egger
CVP, Listenplatz 21 – Adrian Hitz
CVP, Listenplatz 22 – Severine Jegge
CVP, Listenplatz 23 – Fabian Keller
CVP, Listenplatz 24 – Bettina Lutz Güttler
CVP, Listenplatz 25 – Ruth Niggli
CVP, Listenplatz 26 – Lara Rüfenacht
CVP, Listenplatz 27 – Walter Vega
CVP, Listenplatz 28 – Sarah Wiederkehr
CVP, Listenplatz 29 – Amanda Wildi-Hürsch
CVP, Listenplatz 30 – Roman Wyler
Grüne, Listenplatz 1 – Vera Becker
Grüne, Listenplatz 2 – Ruth Müri
Grüne, Listenplatz 3 – Christian Keller
Grüne, Listenplatz 4 – Jonas Fricker
Grüne, Listenplatz 5 – Norma De Min
Grüne, Listenplatz 6 – Luca Wälty
Grüne, Listenplatz 7 – Ramona Kim
Grüne, Listenplatz 8 – Guido Bertozzi
Grüne, Listenplatz 9 – Alina Wittwer
Grüne, Listenplatz 10 – Claudio Miotti
Grüne, Listenplatz 11 – Heidi Schoch Ruckli
Grüne, Listenplatz 12 – Mohaya Devay
Grüne, Listenplatz 13 – Sarah Vogelsanger
Grüne, Listenplatz 14 – Hans Hug
Grüne, Listenplatz 15 – Lara Theiler
Grüne, Listenplatz 16 – Christoph Güdel
Grüne, Listenplatz 17 – Dana Jovanovic
Grüne, Listenplatz 18 – Jürg Meier
Grüne, Listenplatz 19 – Jessica Ziegler
Grüne, Listenplatz 20 – Andreas Trottmann
Grüne, Listenplatz 21 – Delia Strebel
Grüne, Listenplatz 22 – Andreas Leuppi
Grüne, Listenplatz 23 – Tamara Merlini
Grüne, Listenplatz 24 – Emanuel Ebner
Grüne, Listenplatz 25 – Martina Becker
Grüne, Listenplatz 26 – Steven Van Petegem
Grüne, Listenplatz 27 – Monica Gassner-Rusconi
Grüne, Listenplatz 28 – Urs Künzler
Grüne, Listenplatz 29 – Margreth Stammbach
Grüne, Listenplatz 30 – Dacfey Dzung
GLP, Listenplatz 1 – Sander Mallien
GLP, Listenplatz 2 – Gian von Planta
GLP, Listenplatz 3 – Manuela Ernst
GLP, Listenplatz 4 – Iva Marelli
GLP, Listenplatz 5 – Andreas Mahler
GLP, Listenplatz 6 – Michelle Wettstein
GLP, Listenplatz 7 – Orun Palit
GLP, Listenplatz 8 – Fabian Hummel
GLP, Listenplatz 9 – Tobias Zeier
GLP, Listenplatz 10 – Leandra Knecht
GLP, Listenplatz 11 – Gion Reto Kaiser
GLP, Listenplatz 12 – Andrea Kleger
GLP, Listenplatz 13 – André Schär
GLP, Listenplatz 14 – Rebecca Oswald
GLP, Listenplatz 15 – Renzo Iten
GLP, Listenplatz 16 – Carina Strähl
GLP, Listenplatz 17 – Thomas Roth
GLP, Listenplatz 18 – Cornelia Biasca
GLP, Listenplatz 19 – Christoph Meier
GLP, Listenplatz 20 – Melanie Wyss
GLP, Listenplatz 21 – Tomas Nezel
GLP, Listenplatz 22 – Philipp Kyburz
GLP, Listenplatz 23 – Kay Buntschu
GLP, Listenplatz 24 – Antonia Zumstein
GLP, Listenplatz 25 – Dirk Hartenberg
GLP, Listenplatz 26 – Andreas Moser
GLP, Listenplatz 27 – Linus Signer
GLP, Listenplatz 28 – Claudia Frigo Mallien
GLP, Listenplatz 29 – Marianne Stein Koronya
GLP, Listenplatz 30 – Bruno Hunziker
EVP, Listenplatz 1 – Lutz Fischer-Lamprecht
EVP, Listenplatz 2 – Evelyn Windisch
EVP, Listenplatz 3 – Lukas Rechsteiner
EVP, Listenplatz 4 – Tabea Irina Stauffer
EVP, Listenplatz 5 – Daniel Giubellini
EVP, Listenplatz 6 – Doris von Siebenthal
EVP, Listenplatz 7 – Timo Stiefel
EVP, Listenplatz 8 – Sarah Marina Stauffer
EVP, Listenplatz 9 – Martin Geyer
EVP, Listenplatz 10 – Francine Roth
EVP, Listenplatz 11 – Hans-Peter Schempp-Meyer
EVP, Listenplatz 12 – Marie-Madeleine Minder
EVP, Listenplatz 13 – Manuel Kovats
EVP, Listenplatz 14 – Helen Suter-Schmid
EVP, Listenplatz 15 – Felix Engeler
EVP, Listenplatz 16 – Amber-Louise Renold
EVP, Listenplatz 17 – Andreas Müller
EVP, Listenplatz 18 – Muriel Marino-Blattner
EVP, Listenplatz 19 – Joel Grütter
EVP, Listenplatz 20 – Monique Holland

SVP, Listenplatz 1 – Michaela Huser

Zur Verfügung gestellt