Das Feuer war um 5.20 Uhr von einer Bewohnerin bemerkt worden. Die 37-jährige Frau alarmierte die Feuerwehr und rettete sich mit ihren beiden Kindern ins Freie. Dabei erlitt sie leichte Beinverletzungen.

Die beiden Kinder im Alter von vier und sieben Jahren klagten über Atembeschwerden, wie aus einer Polizeimeldung vom Freitag zu entnehmen ist.

Technischer Defekt an Mikrowelle

Die Feuerwehr Wettingen konnte den Brand löschen und die weitere Ausbreitung im Haus verhindern.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 50'000 Franken. Die ersten Ermittlungen der Kantonspolizei deuten auf einen technischen Defekt an einem Mikrowellengerät hin.