Wettingen
Wegen Parkverbot sagen Kleintierzüchter Jungtierschau ab

Wegen eines Parkverbots findet nach 93 Jahren erstmals keine Jungtierschau statt. Dabei sei es gerade für die Züchter wichtig, dass sie ihre Anhänger auf dem Platz abstellen könnten, sagt der Präsident des Kleintierzüchtervereins Herbert Stanik.

Martin Rupf
Merken
Drucken
Teilen

«Keine Jungtierschau, keine Festwirtschaft, keine Tombola, keine Gratisfahrt mit dem Pferdewagen und kein Kletterpark für die Kinder.» Die letzten Zeilen des Schreibens des Kleintierzüchtervereins (KTZV) Wettingen-Würenlos zielen auf die Emotionen aller Klein- und Jungtier-Freunde. Nach 93 Jahren wird in Wettingen dieses Jahr erstmals keine Jungtierschau mehr stattfinden.

Was ist passiert? Die Jungtierschau in Wettingen findet schon seit Jahren auf dem Schulhausplatz Dorf-/Zehntenhof statt. «Letztes Jahr noch konnten Organisatoren und Züchter auf dem Platz parkieren; dieses Jahr soll das nicht mehr möglich sein», kritisiert KTZV-Präsident Herbert Stanik. Dabei sei es gerade für die Züchter wichtig, dass sie ihre Anhänger auf dem Platz abstellen könnten, so Stanik.

Ein- und ausladen sind erlaubt

Nachdem der Schulhausplatz letztes Jahr neu gestaltet worden sei, habe die Gemeinde eine neue Regelung eingeführt, wonach auf dem Platz nicht mehr parkiert werden darf. «Der Gemeinderat hat unser Gesuch mit der Begründung abgelehnt, dass es auswärtigen Besuchern zugemutet werden könne, die Parkierungsmöglichkeiten in der Nähe der Schulanlage zu benutzen», sagt Stanik. Tatsächlich wären mit dem Parkhaus Landstrasse 99 und mit Parkplätzen an der Landstrasse Parkierungsmöglichkeiten vorhanden.

Ein- und ausladen auf dem Schulhausplatz seien zwar erlaubt, doch das reiche für den Ablauf einer solchen Jungtierschau nicht aus, begründet Stanik. «Wir sind der Ansicht, dass es ortsunkundigen Besuchern nicht zugemutet werden kann, irgendwo in näherer Umgebung zu parkieren.» Vom mangelnden Verständnis des Gemeinderats sei man enttäuscht, sagt Stanik. Doch nicht nur das: An der Generalversammlung hat der KTZV nun beschlossen, auf die Durchführung der Jungtierschau – diese hätte am 1. Mai stattfinden sollen – in Wettingen zu verzichten.

Ob es in Wettingen je wieder eine Jungtierschau geben wird, kann Stanik nicht beantworten. Die Gemeinde bedauert den Entscheid des KTZV, bringt aber wenig Verständnis für dessen Begründung auf. «Im Sinne der Gleichbehandlung aller Nutzer des Schulareals Dorf wird das Abstellen von Fahrzeugen für Lieferanten und Besucher verboten», sagt Gemeindeschreiber Urs Blickenstorfer. Für Aussteller und Besucher gebe es genügend Parkplätze in der Umgebung der Schulanlage. «Aus Sicht des Gemeinderates kann die Jungtierschau trotz dieser Regelung durchgeführt werden», sagt Blickenstorfer.

Der Gemeinderat hoffe, dass in Zukunft wieder eine Ausstellung stattfinden werde. «Denn die Jungtierschau war Publikumsmagnet bei Gross und Klein», so Blickenstorfer.

Immerhin: Am 12. Juni findet in Würenlos auf dem Schulhausplatz eine Jungtierschau statt. Denn dort darf noch parkiert werden.