Baden

Weltbester Show-Biker Danny MacAskill startet in Baden seine Europa-Tournee

Der weltbeste Showbiker Danny MacAskill kommt am Sonntag nach Baden!

Der weltbeste Showbiker Danny MacAskill kommt am Sonntag nach Baden!

Er ist der Roger Federer in der Mountainbike-Szene: Der schottische Profi-Showbiker Danny MacAskill ist Star-Gast in Baden am zweitägigen Fahrradfest «Velofrühling».

Keine Angst: Das Baumaterial, das am Samstag und Sonntag in der Weiten Gasse den Weg versperrt, ist kein Vorbote einer erneuten Sanierung.

Die Absperrbretter und Holzpaletten figurieren als Hindernisse für die Profi-Biker, die mit ihrer Hüpf- und Sprungshow den ersten Badener «Velofrühling» einläuten.

Die Badener Dirt Bike Truppe und der Velo Trial Club Zürich zeigen hier am Samstag ab 14 Uhr Rückwärtssaltos und Bike-stunts. Organisator Marco Wieser freut sich riesig auf das zweitägige Fahrrad-Fest.

«Baden ist umgeben von einem hammerguten Bike-Gebiet mit mehreren Hügeln und wunderschönen Waldstrecken.» Mit dem «Velofrühling»-Fest will der einstige Profi-Biker die Badener dazu motivieren, sich selbst häufiger auf den Sattel zu schwingen.

Eines der bekanntesten Videos von Danny MacAskill: «Way back home» - Eine Show der Extraklasse!

Youtube-Star live in Baden

Mit Infokampagnen und Velovorträgen alleine ist das kaum möglich. Deshalb hat sich Marco Wieser gemeinsam mit seinen Helfern mächtig ins Zeug gelegt und mit dem schottischen Profi-Biker Danny MacAskill einen Weltstar nach Baden geholt.

MacAskill wird am Sonntag (11, 13 und 15 Uhr) auf dem Schlossbergplatz gemeinsam mit dem Schotten Duncan Shaw und dem österreichischen Nachwuchstalent Fabio Wibmer eine Bike-Show der Extraklasse präsentieren.

«Drop and Roll» heisst die Show, die in Baden Premiere feiert und danach durch ganz Europa tourt. Der 28-jährige MacAskill, dessen Youtube-Videos Millionen von Klicks generiert haben, ist erstmals live in der Schweiz zu bewundern und gibt am Rande der Veranstaltung auch zwei Autogrammstunden.

Eines der bekanntesten Videos von Danny MacAskill: Eine Show der Extraklasse!

Baden schlecht bei Velo-Umfrage

Wieser setzt sich dafür ein, dass der Velo-Virus in Baden nach dem zweitägigen «Velofrühling» weiterwütet. «Baden ist leider weit davon entfernt, eine Velostadt zu sein», meint Wieser.

In einer letztjährigen Umfrage von Pro Velo Schweiz unter 26 Schweizer Städten landete das Limmat-Städtchen auf dem 20. Rang. «Viele Velofahrer meiden die viel befahrenen Autostrassen und müssen mit schlechtem Gewissen auf die Fussgängerzonen ausweichen», erklärt Wieser.

Die Velostation, die voraussichtlich im Frühling 2015 beim Bahnhof eröffnet wird, ist ein Schritt in die richtige Richtung. «Am Ziel angelangt ist die Velostadt Baden damit aber noch lange nicht», meint der einstige Pro-Biker.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1