Niederrohrdorf

Wer ist schuld? Autos prallen im Kreisverkehr zusammen

Es blieb bei einem Blechschaden – wie es genau zum Unfall kam, ist aber ungeklärt.

Es blieb bei einem Blechschaden – wie es genau zum Unfall kam, ist aber ungeklärt.

Am Mittwochabend stiessen in einem Kreisel in Nierderrohrdorf zwei Autos zusammen. Weil die Aussagen der Beteiligten widersprüchlich sind, sucht die Polizei Augenzeugen.

Der Zusammenstoss ereignete sich am Mittwochabend kurz nach 21 Uhr im Kreisverkehr auf der Mellingerstrasse in Niederrohrdorf.

Der Fahrer eines orangefarbenen Suzuki fuhr von der Zufahrt des angrenzenden Geschäftshauses her in den Kreisel. Eine Einfahrt weiter, also von der Hiltibergstrasse her, fuhr ein schwarzer Kia ein.

Beide Autos prallten daraufhin innerhalb des Kreisverkehrs zusammen. Die Lenker wurden laut der Kantonspolizei beim Unfall nicht verletzt. An den Autos entstand jedoch beträchtlicher Schaden.

Beide Fahrer machten gegenüber der Polizei widersprüchliche Aussagen darüber, wie es zum Unfall kam. Die Polizei such daher Augenzeugen. (cki) 

Hinweise an die zuständige Kantonspolizei in Wohlen unter Tel. 056 619 79 79. 

Aktuelle Polizeibilder vom Mai 2018: 

Meistgesehen

Artboard 1