Wettingen
Notfall ausgelöst und Gebäude geräumt: Einkaufszentrum Tägipark führte Evakuationsübung durch

Im Einkaufszentrum Tägipark Wettingen wurde heute Dienstag im Rahmen einer Evakuationsübung ein Alarm ausgelöst mit dem Ziel, das Notfallkonzept des Einkaufszentrums zu überprüfen. Die Evakuation verlief nach Plan.

Drucken
Teilen
Notfall simuliert: Das Einkaufszentrum Tägipark wurde heute Vormittag geräumt.

Notfall simuliert: Das Einkaufszentrum Tägipark wurde heute Vormittag geräumt.

Annika Buetschi

Die Übung wurde vom Coop Sicherheitsdienst VRE Nordwestschweiz Zentralschweiz Zürich organisiert, wie die Medienstelle des Einkaufszentrums Tägipark in ihrer Mitteilung schreibt. Kurz nach 9 Uhr morgens sei im Einkaufszentrum Tägipark Wettingen ein Notfall simuliert und Alarm ausgelöst worden. Das Gebäude wurde deshalb unverzüglich geräumt.

Bei der Evakuation ging es darum, das Notfallkonzept aber auch das Verhalten von Mitarbeitenden, Kundinnen und Kunden im Notfall zu überprüfen, wie es im Schreiben weiter heisst. Treffe eine Evakuation ein, müssten Besucherinnen und Besucher sowie Mitarbeitende das Gebäude rasch und geordnet verlassen und sich zu einem Sammelplatz begeben.

Insgesamt sei die gemeinsame Übung positiv bewertet worden. Die Evakuation sei nach Plan abgelaufen, für die Kundinnen und Kunden sei zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden.

Dank den regelmässig durchgeführten Evakuationsübungen würden die Mitarbeitenden des Einkaufszentrum Sicherheit im Umgang mit solchen Situationen gewinnen. Die Leitung des Einkaufszentrum Tägipark Wettingen entschuldige sich bei den Kundinnen und Kunden für allfällig entstandene Umtriebe. (luk)

Aktuelle Nachrichten