Wettingen
«Salto Handstand Pyramide»: Foto-Ausstellung am Aargauer Kantonalturnfest

Kunst und Kultur treffen auf das Turnfest: Eine Kooperation der Galerie im Gluri-Suter-Huus Wettingen und des Historischen Museums Baden macht das möglich.

Drucken
Anno 1925: Der Arbeiterturnverein Satus bei der Barrenübung vor dem Sulpergschulhaus Wettingen.

Anno 1925: Der Arbeiterturnverein Satus bei der Barrenübung vor dem Sulpergschulhaus Wettingen.

Historisches Fotoarchiv der Gemeinde Wettingen

Vom 15. bis 26. Juni 2022 findet in Wettingen das Aargauer Kantonalturnfest statt. Im Rahmen dieses Grossanlasses realisieren die Galerie im Gluri-Suter-Huus Wettingen und das Historische Museum Baden auf dem Turnfestgelände beim Tägi die Ausstellung «Salto Handstand Pyramide».

In einer lustvollen Präsentation wird historisches Bildmaterial aus dem umfangreichen Fotoschatz des Gemeindearchivs Wettingen und des Stadtarchivs Baden gezeigt. Ob in spektakulären Pyramiden, adretten Gruppenbildern oder im synchronen Handstand – die Turnbewegung mobilisiert und fasziniert bis heute die Massen. Am Aargauer Kantonalturnfest werden über 13'000 Turner und rund 30'000 Besucher erwartet.

Kulturinstitutionen verlassen ihre angestammten Häuser

Das Historische Museum und die Galerie im Gluri-Suter-Huus möchten die Sportlerinnen und Sportler sowie Fans an die lange Tradition erinnern, in der ihr Turnsport steht. Hierzu verlassen die beiden Kulturinstitutionen ihre angestammten Häuser und reisen gemeinsam an den Ort des Geschehens: Direkt vor dem Eingang des Sportzentrums Tägi laden sie mit der Container-Installation «Salto Handstand Pyramide» spielerisch zu einer fotografischen Zeitreise durch die Turngeschichte ein.

In Reih und Glied: Gesamtübung am Kantonalturnfest Baden in der Aue, 1927.

In Reih und Glied: Gesamtübung am Kantonalturnfest Baden in der Aue, 1927.

Historisches Fotoarchiv der Gemeinde Wettingen

Die Besucher können sich vor der Ausstellung mit den Sportstars von damals fotografieren lassen und anschliessend im Innenraum die thematisch geordneten Bilder-Häppchen bestaunen. Hier erfahren sie beispielsweise, wie die Turnbewegung zu Beginn unter militärischem Einfluss Männer in Reih und Glied zu Disziplin und Ordnung erzog, wie sich die Frauen ihren Platz erturnten oder wie die Turnmode Aufschluss über den vorherrschenden Körperkult gibt.

Urban Sketchers skizzieren das Turnfest 2022 live

Das Aargauer Kantonalturnfest wird als kontrastreiche Ergänzung zur historischen Fotografie mit einem analogen Medium dokumentiert: Sogenannte Urban Sketchers skizzieren das Turnfest 2022 live an zwei öffentlichen Sketch Crawls. Ihre Bilder fliessen direkt in die Foto-Ausstellung ein. (az)