Wetingen
Wettinger Einwohnerrat sagt deutlich Ja zum Budget

Der Wettinger Einwohnerrat hat das Budget klar angenommen. Zugestimmt haben die Einwohnerräte auch einer Erhöhung des Steuerfusses von 87 auf 89 Prozent

Martin Rupf
Merken
Drucken
Teilen
Bahnhof Wettingen

Bahnhof Wettingen

Das Budget von 10,7 Millionen Franken gab gestern Abend im Einwohnerrat viel zu reden. Die Sitzung dauerte 3,5 Stunden. Denn auch die Gemeinde Wettingen will und muss sparen. Am Schluss wurde das Budget aber mit 25 Ja- zu 12 Nein-Stimmen bei 9 Enthaltungen deutlich angenommen.

Zugestimmt hat der Einwohnerrat auch einer Erhöhung des Steuerfusses von 87 auf 89 Prozent. Zuvor war ein Antrag der SVP auf Beibehaltung des Steuerfusses von heute 87 Prozent mit 34 zu 12 Stimmen abgelehnt worden.

Im Rat wurde um fast jeden Budgetposten hart gerungen und immer wieder Abstriche gemacht. So darf die Schule zwar neue Farbstifte beschaffen, muss sie aber für 7200 Franken weniger beschaffen. Überhaupt: die grössten Abstriche machte der Einwohnerrat bei Bildungsausgaben.

Die beiden grössten Brocken, die Sanierung des Bahnhofvorplatzes für 3,9 Millionen und die behindertengerechte Umgestaltung des Bahnhofs für 0,8 Millionen fanden am Schluss aber komfortable Mehrheiten.

Chancenlos war ein Postulat, das Helen Suter im Namen der EVP eingereicht hatte. Es wollte den Winterdienst reduzierten, fand im Rat aber nur wenige Befürworter