Abstimmungen

Wie die SP Bezirk Baden mit Windeln für den Vaterschaftsurlaub kämpft

Die SP Bezirk Baden veranstaltete am Samstag eine Aktion zum Vaterschaftsurlaub.

Die SP Bezirk Baden veranstaltete am Samstag eine Aktion zum Vaterschaftsurlaub.

Die SP Bezirk Baden veranstaltete eine Aktion zum Vaterschaftsurlaub. Ein besonderer Hingucker war die Strassenumfrage.

Mit Hilfe von Windeln sollten am Samstag Passanten ihre Meinung zum Vaterschaftsurlaub äussern. Entscheiden konnten sie zwischen einem Tag, zwei Wochen, vier Wochen, vierzehn Wochen, gleich lang wie der Mutterschaftsurlaub oder einer längeren Elternzeit. Die meisten Windeln, 34 Stück, hingen bei der Elternzeit, gefolgt von 17 Windeln für vier Wochen Ferien, berichtet die SP Bezirk Baden.

Die meisten Befragten hätten sich für mindestens zwei Wochen Vaterschaftsurlaub ausgesprochen. «Die Zeit für einen Vaterschaftsurlaub ist reif. Denn heute wissen wir, dass es für einen gelungenen Start ins Leben präsente Mütter und Väter braucht.», sagt SP-Grossrat Alain Burger dazu.

Für den Vaterschaftsurlaub geworben, wurde zudem mit Getränken und Kuchen, sowie Spielen für die Kleinen. Während die Kinder spielten, wurden die Eltern zur Vorlage befragt. (wue)

Die Kandidierenden der SP: 

Meistgesehen

Artboard 1