Fasnacht
Wonderworld Spreitenbach: begeisterter Applaus für die Bräusivögel

Der schmutzige Donnerstag in Spreitenbach begeisterte die Zuschauer. Die Bräusivögel boten leidenschaftlichen Gesang und neue Gwändli.

Drucken
Teilen
Vom Dorfplatz marschierte die Gugge los und präsentierte ihre Gwändli und Grinde.
3 Bilder
Fasnacht Spreitenbach
Ein Bräusivogel mit Pauke.

Vom Dorfplatz marschierte die Gugge los und präsentierte ihre Gwändli und Grinde.

k. Mathys

Gespannt erwartete das fasnachtsbegeisterte Publikum am Schmutzigen Donnerstag beim Hof Obstgarten in Spreitenbach die Ankunft der Bräusivögel Gugge. Vom Dorfplatz marschierten diese los und präsentierten ihre neuen Gwändli und Grinde den begeisterten Zuschauern.

Angekommen beim Obstgarten boten die Bräusivögel mit Leidenschaft die eingeübten Lieder dar. Die zahlreichen Zuhörer honorierten die vielen Stunden des Übens mit begeistertem Applaus.

Regierung des Amtes enthoben

Wie jedes Jahr hielt Daniel Zutter auch dieses Jahr eine Rede, in der er das Geschehen in Spreitenbach und der Welt auf die Schippe nahm. Die vier Gemeinderäte bekamen dabei in Form eines Märchens ihr Fett weg, ging es doch beispielsweise um den vom Volk abgelehnten Bau eines neuen Gemeindehauses.

Am Ende der «SchmuDo-Rede» wurde die Spreitenbacher Regierung für die nächsten zehn Tage des Amtes enthoben, damit die Fasnacht regieren kann. Gemeinderat Mötteli verabschiedete sich mit einem Augenzwinkern in die zehntägigen Ferien.

800 Franken für Pfadi

Im Anschluss betrat Guggepräsident Patrik Schmid die Bühne. Erstmals wurde die traditionelle Spende von 800 Franken nicht am Fasnachtsmontag, sondern schon am Schmutzigen Donnerstag überreicht, weil die Bräusivögel an diesem Tag in Stühlingen (D) unterwegs sind.

Die Spende ging mit einem symbolischen Dachziegel an die Spreitenbacher Pfadi, welche einen «Dachschaden» hat und ihr Vereinshaus sanieren muss.

Im Anschluss an einige weitere Musikstücke wurde in der Stallbar der Beginn der fünften Jahreszeit gemeinsam gefeiert. (AZ)

Aktuelle Nachrichten