Würenlos
Er kämpft gegen die Maskenpflicht für Primarschulkinder im Aargau: «Ich will und muss jetzt etwas unternehmen»

Steven Schraner hat eine Petition lanciert, die innert Kürze über 1800 Menschen unterzeichnet haben. Der zweifache Vater findet: «Der Nutzen der Maskenpflicht ist gerade in der Primarschule sehr gering.» Nun erhält er Unterstützung aus der Politik.

Pirmin Kramer
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Steven Schraner

Steven Schraner

zvg

1830 Unterschriften in den ersten 48 Stunden: Die Online-Petition zur Abschaffung der Maskenpflicht an Aargauer Primarschulen ist aus Sicht von Steven Schraner bisher ein voller Erfolg. Das ursprüngliche Ziel, 2000 Unterschriften zu sammeln, genügt nicht mehr: 3000 Unterschriften sollen es sein. «Wir werden sie dem Regierungsrat übergeben. Uns ist klar, dass dieser die Petition auch einfach nur zur Kenntnis nehmen kann und nicht reagieren muss. Aber wir hoffen sehr, dass er die Maskenpflicht an Primarschulen noch einmal überdenkt und wieder abschafft.» Ab Montag gilt die Maskenpflicht auch für Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Primarklassen.

Aktuelle Nachrichten