Würenlos
Open-Air-Kino mit einmaliger Atmosphäre – zusätzlich lockt ein historischer Dorfrundgang

Der Kulturkreis Würenlos startet am Freitag und Samstag in die neue Saison.

Drucken
Teilen
Das Open-Air-Kino findet neben der Zentrumschür statt.

Das Open-Air-Kino findet neben der Zentrumschür statt.

BIld: zvg

Nachdem die zwei letzten Saisons abgebrochen respektive unterbrochen werden mussten, hoffen die Verantwortlichen vom Kulturkreis Würenlos, die neue Saison ohne Unterbruch durchziehen zu können. Nächsten Freitag und Samstag, 6./7. August, startet diese – bereits zum 10. Mal mit dem Kino-Open-Air.

Dieses zeichnet sich durch eine einmalige Atmosphäre zwischen Furtbach und Zentrumsscheune aus. Diese darf auch am Freitag und Samstag erwartet werden, zumal die Würenloser ein gutes Filmpublikum sind und die Bemühungen des Kulturkreis Würenlos mit ihrem Besuch honorieren, wie dieser in seiner Mitteilung schreibt. Mit einem an die Filme angepasste kulinarische Spezialität bemüht sich der Kulturkreis um ein zusätzliches Magnet.

Historischer Dorfrundgang

Eigentlich hätte Würenlos 2019 ja ein Dorffest veranstaltet – nach zweimaliger Absage ist es vertagt. Nicht vertagt ist der für das Dorffest von Peter Früh erarbeitete historische Dorfrundgang. Sowohl am Freitag als auch am Samstag geht der Autor alias Waffenschmied Lambert Kohler um 17.45 und 19 Uhr auf den Rundgang.

Zwei amerikanische Filme

Am Freitag steht «Moonlight» auf dem Programm. Der Film erzählt das Erwachsenwerden des schwulen Afroamerikaners Chiron, der bei seiner cracksüchtigen Mutter in einem Armenviertel von Miami aufwächst – das Leben dort ist geprägt von Drogen und Gewalt.

Ausschnitt aus «Moonlight».

Ausschnitt aus «Moonlight».

zvg

Als Jugendlicher verliebt Chiron sich in Mitschüler Kevin, und seine Gefühle werden überraschend erwidert. Jahre später lebt Chiron, der sich nun Black nennt, als harter Drogendealer in Atlanta, als ein Anruf von Kevin sein Leben durcheinanderbringt.

Traum von der Wrestler-Karriere

Am Samstag wird am Furtbach «The Peanut Butter Falcon» gezeigt. Zak, ein junger Mann mit Down-Syndrom, flieht aus einem Wohnheim, um professioneller Wrestler zu werden. Sein Traum von der Wrestler-Karriere macht ihn sicher, dass er alle Widerstände brechen und sich im Ring selbst bestimmen kann.

Ausschnitt aus The Peanut Butter Falcon».

Ausschnitt aus The Peanut Butter Falcon».

zvg

Unterwegs trifft Zak den Kleinkriminellen Tyler (Shia La-Beouf), der nach anfänglichen Schwierigkeiten an ihn zu glauben beginnt und sein Freund und Coach wird. Von da an ist es Tylers Wunsch, Zak sicher in die Wrestling-Schule zu bringen. Doch das ungleiche Duo hat einige Herausforderungen zu meistern.

Programm: 17.30 Uhr, Bistro-Öffnung. – 17.45 Uhr / 19 Uhr, Historischer Rundgang. – zirka 21.15 Uhr, Beginn Filmvorführung. – Vorverkauf/Reservation: www.kulturwuerenlos.ch

Aktuelle Nachrichten