Ausschlaggebend für den Entscheid des Stadtrates sei die rückläufige Nachfrage, heisst es in einer Medienmitteilung der Stadt Baden. 

Der Betrieb der Bahn sei sehr aufwändig und kostenintensiv und keine öffentliche Aufgabe. Zudem müsste die Bahn auch renoviert werden, heisst es weiter. 

Die Spanischbrötlibahn fährt durch den neuen Bustunnel.

August 2017: die allererste Fahrt durch den neuen Schulhausplatz-Bustunnel mit der Spanischbrötlibahn

Der Stadtturnverein prüft nun, ob und wie die Bahn ohne Unterstützung der Stadt weiter betrieben werden kann. Die Stadt würde sie kostenlos abgeben.

Die Spanischbrötlibahn wurde 2002 vom Badenfahrtskomitee in das Eigentum der Stadt übernommen und renoviert. Seither wird sie vom Stadtturnverein in Zusammenarbeit mit dem städtischen Werkhof betrieben und vermietet.