Baden
Zuerst lauschen, dann tanzen: An dieser Party dreht sich alles um Poesie

Poesie und Tanz vereint – das gab es in Baden noch nie: Jetzt steht eine Premiere bevor, denn am Samstag, 12. November, lädt der Veranstalter «Goodday» in Co-Produktion mit Wortakrobat Simon Libsig zu «Poetry & Party» ein.

Joel Kälin
Merken
Drucken
Teilen
Schon bei der Eröffnung Stanzerei begeisterte Slam-Poet Simon Libsig mit «Worte zur Stanzerei». André Albrecht

Schon bei der Eröffnung Stanzerei begeisterte Slam-Poet Simon Libsig mit «Worte zur Stanzerei». André Albrecht

André Albrecht

Der Event geht im Badener Kulturlokal Stanzerei über die Bühne. Es stellt sich die Frage, wie es zu dieser Idee kam: «Es ist uns wichtig, dass wir den Gästen an unseren Partys immer wieder etwas Neues bieten können», sagt Simon Lutz, der Gründer des Badener Labels Goodday. Eine Party in Kombination mit einer Poetry-Show, das sei einzigartig in Baden.

Ab 21 Uhr öffnet die Stanzerei den Besuchern seine Türen, ehe sich sechs Sprachkünstler aus der Poetry-Slam-Szene – darunter auch Simon Libsig – auf der Bühne zum Wortgefecht treffen. Sie präsentieren in einer Poetry-Show ihre besten Texte.

«Mit einem wilden Storymix für Hirn, Herz und Zwerchfell wollen wir das Publikum unterhalten», sagt Lutz. Der 43-Jährige fügt an: «Die Poetry-Show soll die Besucher auf die anschliessende Party einstimmen.» Diese startet nach den Darbietungen der Slam-Poeten um 22.30 Uhr.

«DJ Fab Proudy» leitet das Badener Partyvolk durch die Nacht. Lutz ist überzeugt: «Poetry und Party – das passt perfekt.» Denn Performancepoesie sei ebenfalls Rhythmus, Klang und Beats. Mit den poetischen Texten soll der Nerv des Publikums getroffen werden. Das Gleiche versucht der DJ mit seiner Musik, ehe der Event sich um 3 Uhr morgens zu Ende gehen wird.

Poetry & Party. Zutritt: ab 23 Jahren. Eintritt: 20 Franken. – Eintritte limitiert