Baden
Zurück zu den Wurzeln: Geldverkehr wieder per Briefpost

Die Postfinance im Nordhaus in Baden stellt den direkten Bargeldverkehr ein. Die Kunden müssen den Weg in die Hauptpost am Bahnhofplatz in Kauf nehmen und sich dort in die meist längeren Warteschlangen einordnen.

Dieter Minder
Merken
Drucken
Teilen
Im Nordhaus wird der direkte Bargeldverkehr eingestellt.Martin rupf

Im Nordhaus wird der direkte Bargeldverkehr eingestellt.Martin rupf

«Postfinance bleibt das partnerschaftliche Finanzinstitut für alle», schreibt deren Leiter Hansruedi Köng in der Werbebroschüre, die den Kundinnen und Kunden in diesem Tagen zugesandt wird.

Doch zumindest im persönlichen Kundenverkehr hat Postfinance ohne Ankündigung einen Leistungsabbau vorgenommen.

Wer, wie gewohnt in einer Postfinance-Filiale wie derjenigen im Badener Nordhaus den Check eines Dritten auf sein Konto überweisen lassen will, hat Pech gehabt.

Keine Checks mehr

«Seit November bietet Postfinance in ihren Filialen Zahlungsverkehr mit Bargeld nicht mehr an», teilt das Unternehmen auf Anfrage mit. Das bedeutet, dass auch keine Checks mehr entgegengenommen werden.

Die Kunden müssen den Weg in die Hauptpost am Bahnhofplatz in Kauf nehmen und sich dort in die meist längeren Warteschlangen einordnen. Weiter heisst es in der Stellungnahme des Unternehmens, Postfinance führe in ihren Filialen in erster Linie Kundenberatungen durch.

«Dieses Kerngeschäft würde den Schalterzahlungsverkehr in den Filialen beeinträchtigen.» Die Filialen hätten weder genügend Platz noch genügend Personal, um die Schalterzahlungen kundenorientiert auszuführen.

Alte Briefpost kommt ins Spiel

Als Alternative schlägt Postfinance vor, das Guthaben des Checks auf das eigene Konto gutzuschreiben. Dies funktioniert aber nicht mehr schnell und elektronisch.

Da kommt wieder die alte gute Briefpost ins Spiel. Von Baden aus werden die Checks oder Auszahlungsschein mit Referenznummer (ASR), wie sie korrekt bezeichnet werden, an das nächste Operations Center der Postfinance gesandt.

Im Falle von Baden steht dieses in Zofingen. «Nach Erhalt schreibt Postfinanz den ASR-Betrag dem eigenen Postkonto gut», wird der Abschluss des Buchungsprozesses erklärt.

Und für die Haftung während der postalischen Reise in das nächste Operations Center hat Postfinance auch eine klare Empfehlung: Der Kunde müsste beim Absender des ASR einen neuen bestellen.

Der Postomat im Nordhaus Baden ist von der Neuerung nicht betroffen.