Mellingen
Zwei Töfffahrer stürzen auf Ölspur und müssen ins Spital

In Mellingen sind am Freitag zwei Töfffahrer auf der Bahnhofstrasse gestürzt. Grund für den Sturz war eine Ölspur. Die Kantonspolizei Aargau sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Auf der Bahnhofstrasse in Mellingen sind zwei Töfffahrer wegen einer Ölspur gestürzt.

Auf der Bahnhofstrasse in Mellingen sind zwei Töfffahrer wegen einer Ölspur gestürzt.

Kapo AG
Zwei Motorradfahrer auf Ölspur gestürzt und verletzt

Zwei Motorradfahrer auf Ölspur gestürzt und verletzt

Kapo AG

Am Freitagmittag kurz nach 12.30 Uhr sind auf der Bahnhofstrasse in Mellingen zwei Motorradfahrer gestürzt. Die beiden Männer im Alter von 57 und 71 Jahren waren in Richtung Altstadt unterwegs. Sie sind wegen einer Ölspur auf dem Zentralplatz gestürzt, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. Die Töfffahrer haben sich leicht bis mittelschwer verletzt und wurden ins Spital gebracht.

Neben der Kantonspolizei rückten auch die Regionalpolizei Rohrdorferberg-Reusstal sowie die Feuerwehr Mellingen Regio aus. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Verursacher der ölverschmutzten Strasse konnte bis jetzt nicht ermittelt werden. Zeugen können sich bei der mobilen Einsatzpolizei in Schafisheim unter 062 886 88 88 melden.

Aktuelle Nachrichten