Würenlos
Zwei Verletzte: Auto landet in Würenlos neben Bahngleis auf dem Dach

Bei einem Autounfall sind in Würenlos zwei junge Männer mittelschwer verletzt worden. Der Lenker hatte die Herrschaft über sein Auto verloren und fuhr eine Böschung hinunter. Auf dem Dach liegend kam das Auto neben einem Bahngleis zum Stillstand.

Merken
Drucken
Teilen
Zwei Verletzte nach Autounfall in Würenlos, bei dem das Auto auf dem Dach liegend zum Stillstand kam (Symbolbild)

Zwei Verletzte nach Autounfall in Würenlos, bei dem das Auto auf dem Dach liegend zum Stillstand kam (Symbolbild)

Keystone

Bei einem Autounfall sind in Würenlos zwei junge Männer mittelschwer verletzt worden. Der Lenker hatte die Herrschaft über sein Auto verloren und fuhr eine Böschung hinunter.

Für die Bergung des auf dem Dach liegenden Autos musste die Bahnlinie für die Dauer von rund zwei Stunden bis 20.30 Uhr vorsorglich unterbrochen werden, wie die Aargauer Kantonspolizei am Donnerstag mitteile.

Der Schweizer Lenker und sein 22-jähriger Beifahrer erlitten beim Unfall Knochenbrüche. Eine Ambulanz transportiere die Verletzten ins Spital. Ein 19-jähriger Beifahrer blieb unverletzt.

Nach ersten Erkenntnissen ist der Unfall auf eine nicht den winterlichen Strassenverhältnissen angepasste Geschwindigkeit zurückzuführen. Zudem stellte die Kantonspolizei fest, dass die Reifen des Autos eine ungenügende Profiltiefe aufwiesen.

Die Polizei nahm dem Junglenker den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab. (sha)