Thalheim
Am Jugendfest machten sogar die Fische Musik

Das Jugendfest war am Wochenende «MusiThalisch unterwegs»

Ina Wiedenmann
Drucken
Jugendfest Thalheim Thalheim feiert.
13 Bilder
Jugendfest Thalheim Umzug des Jugendfests Thalheim unter dem Motto "MusiThalisch" unterwegs.
Jugendfest Thalheim
Jugendfest Thalheim Hier ist eine Lokomotive unterwegs.
Jugendfest Thalheim Farbenfrohe Vögel.
Jugendfest Thalheim Farbenfrohe Vögel.
Jugendfest Thalheim Indianer und Fische sind musikalisch unterwegs
Jugendfest Thalheim Indianer und Fische sind musikalisch unterwegs
Jugendfest Thalheim Perkussion.
Jugendfest Thalheim Die Damenriege tanzte zu Techno-Sound.
Jugendfest Thalheim Alle warten auf den Umzug.
Jugendfest Thalheim Dorfbrunnen.
Jugendfest Thalheim Kutschfahrt.

Jugendfest Thalheim Thalheim feiert.

Ina Wiedenmann

Polizei und Feuerwehr sind in Thalheim unterwegs. Was ist los? Wenn die Spielgruppe mit ihren Fahrzeugen anrollt, hupt und klingelt und sogar eine Eisenbahn durch die Strasse qualmt, dann heisst es: Achtung, der Umzug kommt.

Zuerst kommen die Kinder. Der Kindergarten zieht als grosse Schar farbenprächtiger Vögel durch den Ort und trällert fröhlich Lieder. Alle haben sich für diesen Tag fein rausgesputzt. Welch Freude, dass der Vogelfänger Papageno, Tamino und Pamina aus der «Zauberflöte» dabei sind.

Heute ist die ganze Gemeinde «MusiThalisch unterwegs». Die Kinder der ersten und zweiten Klasse heulen als Indianer durch die Strasse und trommeln wild vor sich hin. Sogar die Fische der dritten und vierten Klasse geben Töne von sich, weil Klangstäbe aus Metall an ihren Aquarien baumeln und zauberhafte Melodien verbreiten. Den Takt des Umzugs gibt allerdings die Perkussion der fünften und sechsten Klasse an. Sie schlagen wie wild auf eine Mülltonne und all die Trommeln in den Wagen vor ihnen, sodass jeder sie hören kann.

Vereine im Einsatz

«Die Schule hat sich für den Umzug in einer Projektwoche vorbereitet», sagt Caroline Picariello, Lehrperson in Thalheim. Von den fantasievollen Ergebnissen kann sich an diesem Morgen jeder überzeugen. Auch die Vereine waren im Vorfeld fleissig für das Fest und den Umzug am Werk. Bei der Post kommen aus einem Instrument Blumen, und der Dorfbrunnen ist mit zahlreichen Noten und kleinen Musikanten geschmückt. Der Himmel auf dem Dorfplatz hängt voller Gitarren und Trompeten.

Das «Jugendspiel Schenkenbergtal» bringt die Gruppe der Vereine und alle Besucher in musikalische Stimmung. Eine Pferdekutsche mit Drehorgel darauf rollt an und der gemischte Chor dahinter sitzt auf einem farbenprächtigen Wagen mit Noten und singt Lieder. Verena Rotschi aus dem Chor verrät: «Den Wagen haben wir selbst bemalt und geschmückt.»
An einem Tag wie heute schlagen die Ringer Töpfe, anstatt zu ringen, kommt die Damenriege mit schrillen Perücken zum Technosound daher, tanzt die Frauen- und Männerriege auf der Strasse nach Westernart, und zum Schluss tobt sich noch der Turnverein auf Gitarren aus.
«Zäme fiire, lache und luuter tolli Musig mache – das isch doch eifach s’Bescht. Drom heisst’s bi eus ‹MusiThalisch unterwägs› am Thalner Jugendfescht.» Dieses Motto bestimmt nicht nur den Umzug, sondern das gesamte Wochenende der Thalheimer.

Aktuelle Nachrichten