Aus der ganzen Schweiz gehen die Piloten an den Start an den Segelflugmeisterschaften auf dem Flugplatz Birrfeld dieses und nächstes Wochenende. Viele nutzen die Gelegenheit als Training für die nachfolgenden Schweizer Meisterschaften. «Daher kann ein hohes sportliches Niveau erwartet werden», stellt die Segelfluggruppe Birrfeld fest, die für die Organisation dieser Regionalmeisterschaft verantwortlich zeichnet.

Bei gutem Wetter werden ab etwa 9 Uhr die Flugzeuge montiert und aufgestellt. Das Briefing, an dem die Tagesaufgabe bekannt gegeben wird, folgt um 10 Uhr. Je nach Witterung und Aufgabe beginnt der Schleppbetrieb kurz vor Mittag.

Vergleichbar ist eine Streckensegelflug-Meisterschaft mit einem Postenlauf in der Luft, erklärt die Segelfluggruppe Birrfeld. Täglich wird eine Aufgabe ausgeschrieben, die – je nach Wetter – eine Strecke zwischen 100 und 400 Kilometern umfasst.

Die Piloten werden klassenweise auf die gleiche Höhe geschleppt. Nach dem Passieren der Startlinie haben sie mehrere Wendepunkte in der vorgegebenen Reihenfolge zu überfliegen, am Schluss muss die Ziellinie überquert werden. An guten Tagen werden Schnittgeschwindigkeiten von über 120 km/h erreicht. Die Flugwege werden per GPS-Logger aufgezeichnet und auf dem Computer ausgewertet. Massgebend ist die Zeit: Wer die Aufgabe am schnellsten abfliegt, erhält am meisten Punkte. Die Zielüberflüge und Landungen auf dem Flugplatz sind ab etwa 16 Uhr zu erwarten.

Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, den Segelflugsport näher kennen zu lernen, sich von der eleganten Erscheinung der Segelflugzeuge beeindrucken zu lassen, die spezielle Atmosphäre zu geniessen, die an Wettbewerben entsteht. Angeboten werden überdies Schnupperflüge mit doppelsitzigen Segelflugzeugen. Interessierte können also selbst ins Cockpit steigen und das lautlose Gleiten erleben. Durchgeführt werden die Flüge von den erfahrenen Fluglehrern. Auskünfte und Tickets sind erhältlich am Infostand. Gestartet wird voraussichtlich jeweils am Nachmittag, nachdem die Wettbewerbsteilnehmer abgeflogen sind.

Die Festwirtschaft für die Besucher ist – vorausgesetzt, das Wetter spielt mit – täglich ab 8 Uhr geöffnet.

Segelflugmeisterschaften Birrfeld am 11. und 12. sowie 18. und 19. Mai.