Brugg

Aufwertung Hofstatt: Die Stadt lädt zu zwei Workshops ein

Sitztreppe vor dem Salzhaus steht zur Diskussion.

Sitztreppe vor dem Salzhaus steht zur Diskussion.

Unter dem Titel «Belebte Wohn-Altstadt» hat die Stadt im vergangenen Jahr in Zusammenarbeit mit diversen Altstadtvertretern das Altstadt-Entwicklungsleitbild erarbeitet. Als wichtiger Bestandteil des Leitbilds wurden Massnahmen zur Umsetzung definiert.

Eine davon ist die Aufwertung der Hofstatt mit Sitzgelegenheiten und einer Neugestaltung des Zugangs zum Salzhaus. Damit bei der geplanten Aufwertung die Bedürfnisse der Anwohner, die Anliegen des Quartiervereins Altstadt und Umgebung sowie von weiteren an der Altstadtentwicklung interessierten Personen in die Projektentwicklung miteinfliessen und zu einem Vorprojekt ausgearbeitet werden können, finden am 22. September und am 3. November von 19 bis ca. 21.30 Uhr zwei Workshopveranstaltungen im Salzhaus statt.

Aufgrund der aktuellen Coronalage sei die Teilnehmerzahl am Workshop auf 40 Personen limitiert, schreibt die Stadt in einer Mitteilung. Interessierte Personen werden gebeten, sich bis zum 18. September für beide Veranstaltungen per E-Mail an bigna.luethy@brugg.ch oder unter Tel. 056/461'76'33 anzumelden. Die Ergebnisse des ersten Workshops sollen im zweiten Workshop vertieft werden. Deshalb wird die Teilnahme an beiden Workshops empfohlen. Bei Fragen gibt Stadtplanerin Bigna Lüthy Auskunft. (az)

Meistgesehen

Artboard 1