Brugg

Die beiden Bushaltestellen «Gesundheitszentrum» werden behindertengerecht umgebaut

Auf der rechten Seite – stadteinwärts – ist eine Buswartehaus vorgesehen.

Auf der rechten Seite – stadteinwärts – ist eine Buswartehaus vorgesehen.

Die Stationen an der Brugger Laurstrasse werden bis nächstes Jahr für 240'000 Franken neu gestaltet.

Die Stadt Brugg will die beiden Bushaltestellen «Gesundheitszentrum» an der Laurstrasse behindertengerecht ausbauen. Versehen werden sollen sie mit einer 22 Zentimeter hohen Haltekante auf einer Länge von 20 Metern.

Auf der einen Seite – stadteinwärts – ist zudem neu ein Buswartehaus vorgesehen. Die Rede ist von einem Aluminiumbau mit einem Bogendach sowie einer Verglasung. An der Rückwand wird eine Sitzbank montiert.

Gleichzeitig mit der Umgestaltung der Bushaltestellen, so der Plan, wird der bestehende Fussgängerstreifen aufgehoben und ersetzt durch einen neuen ein paar Meter entfernt im Zentrum der Schöneggkreuzung.

«Mit dieser Massnahme wird zur Erhöhung der Verkehrssicherheit für den Fussgängerverkehr im Bereich des Gesundheitszentrums beigetragen», heisst es im technischen Bericht.

Das Projekt zur Erneuerung der Bushaltestellen wurde der Fachstelle für hindernisfreies Bauen des Verbands Procap zur Überprüfung eingereicht. Die positive Beurteilung liegt vor, hält die Abteilung Planung und Bau in Brugg fest.

Ebenfalls stattgefunden habe eine Begehung mit dem Berater für sehbehinderten- und blindengerechtes Bauen der Beratungsstelle des Schweizerischen Blindenbunds. Die Empfehlung dieser Fachstelle sei in den Plänen und im technischen Bericht berücksichtigt worden.

Gerechnet wird für die Umgestaltung der Bushaltestellen mit Kosten von 240 000 Franken. Erforderlich ist eine öffentliche Projektauflage. Diese erfolgt ab nächstem Montag bis am 16. Oktober.

Für die Ausführung der Arbeiten ist laut Abteilung Planung und Bau «ein relativ kurzes Zeitfenster in den Monaten Mai und Juni 2020 vorgesehen».

Verwandtes Thema:

Autor

Michael Hunziker

Michael Hunziker

Meistgesehen

Artboard 1