Gemeindeversammlung Effingen
Die Trottenackerstrasse steht erneut zur Diskussion: Auch der Strassenbelag und die Wasserleitungen sind nun ein Thema

Der Gemeinderat Effingen hat das Projekt für die Erneuerung der Trottenackerstrasse überarbeitet. Diesmal sind neben dem Strassenbelag auch die Wasserleitungen ein Thema.

Drucken
Teilen
In Effingen entscheiden die Stimmberechtigten über verschiedene Kredite.

In Effingen entscheiden die Stimmberechtigten über verschiedene Kredite.

Sandra Ardizzone (3. Juni 2020)

Die Erneuerung der Trottenackerstrasse steht – ein zweites Mal – zur Diskussion an der Gemeindeversammlung in Effingen. Konkret ist diesmal die Rede von einem Kredit von 420'000 Franken.

Im vergangenen November wurde das Geschäft nach einigen Wortmeldungen zurück­gewiesen. Es gelte, lautete die Meinung, sich nicht nur auf den Strassen­belag zu konzentrieren. Es seien auch die Wasserleitungen in das Projekt einzubeziehen.

Der Gemeinderat hat die entsprechenden Abklärungen inzwischen getätigt. «Der Oberflächenbelag der Trottenackerstrasse ist in einem schlechten Zustand», führt die Behörde aus. «Die vielen Risse deuten auf ungenügende Fundation hin.» Die Fundationsschicht soll deshalb erneuert und ein 10 Zentimeter dicker Asphaltbelag eingebaut werden.

Die Wasserleitungen in diesem Gebiet, fährt der Gemeinderat fort, sind unbestimmten Datums, «wahrscheinlich über die 60 Jahre alt». Der Ersatz und die Zusammenlegung seien sinnvoll und nötig. Die Sanierung ist in drei Teilprojekte gegliedert.

Auch die Rechnung und weitere Kredite auf den Traktanden

Weiter entscheiden die Stimmberechtigten am Freitag, 18. Juni, über die Rechnung 2020, den Kredit von 70'000 Franken für die Verlegung der Wasserleitung Müli sowie den Kredit von 60'000 Franken für die Sanierung des Turnhallenbodens.

Der Gemeinderat hat für die Turnhalle einen Sicherheitscheck in Auftrag gegeben, heisst es in den Unterlagen. Nebst nötigen technischen Anpassungen im Bühnenbereich sei auch der Hallenboden miteinbezogen worden. Dieser weise durch die langjährige Nutzung Unebenheiten auf, so der Gemeinderat. Im Rahmen der Sanierungsarbeiten soll daher der Bodenbelag ersetzt und auf den neusten Stand gebracht werden. (mhu)

Gemeindeversammlung Freitag, 18. Juni, Turnhalle; 20 Uhr Ortsbürger; 20.15 Uhr Einwohner.

Aktuelle Nachrichten