Villnachern

Fusion wird nicht aktiv angegangen – vorläufig

Der Gemeinderat Villnachern setzt mittelfristig auf den eigenständigen Weg der Gemeinde.

Der Gemeinderat Villnachern setzt mittelfristig auf den eigenständigen Weg der Gemeinde.

Der Gemeinderat Villnachern bleibt zwar offen für mögliche Fusionsabsichten, geht diese jedoch nicht proaktiv an. Vielmehr setzt die Behörde mittelfristig auf den eigenständigen Weg der Gemeinde.

Zu Entnehmen sind die Ausführungen den Legislaturzielen für die Amtsperiode 2018–21. Die Ziele hat der Gemeinderat an seiner Klausurtagung festgelegt. Offen ist die Behörde ebenfalls für die Zusammenarbeit mit anderen Gemeinden in Fragen der Jugend, des Alters sowie der Pflege und der speziellen Wohnformen.

Gegliedert sind die Legislaturziele in sechs Hauptthemen-Bereiche: Gemeindeentwicklung, Planung, Zusammenarbeit; Finanzen; Bildung; Soziales; Infrastruktur-Projekte; Nachhaltigkeit. Über die Gesamtrevision der Nutzungsplanung will der Gemeinderat, ist festgehalten, einen Mehrwert erzeugen auf Wohn- und Gewerbeflächen. Stichworte sind die Innenentwicklung in der Dorfzone sowie die Schaffung einer Gewerbezone.

Der Finanzhaushalt, führt die Behörde weiter aus, soll in den nächsten vier Jahren eine ausgeglichene Erfolgsrechnung ausweisen. «Der Finanzhaushalt soll aufgrund der Massnahmen aus der Finanzanalyse optimiert werden.» Ins Auge gefasst werde eine Senkung des Gemeindesteuerfusses um 1 bis 2 Prozentpunkte.

Überdies ist den Legislaturzielen unter anderem zu entnehmen, dass die eigene Primarschule sowie der Kindergarten gestärkt werden durch eine moderne und zeitgemässe Infrastruktur. Apropos: Unter dem Titel «Infrastruktur-Projekte» genannt werden als Ziele etwa die Modernisierung des Gemeindehauses oder die Sanierung der Schynhaldenstrasse inklusive des Knotenpunkts Winkel mit Erneuerung der Werkleitungen und der Beleuchtung. Sowieso soll eine moderne, nachhaltige Strassenbeleuchtung – und auch eine nachhaltige Energiepolitik – gefördert werden, hält der Gemeinderat fest.

Zu finden sind die Legislaturziele auf der Website der Gemeinde unter der Rubrik «Gemeinderat». (mhu)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1