Abstimmung
Klares Ja an der Urne: Brugger Budget ist unter Dach und Fach

Die Stimmbevölkerung der Stadt Brugg hat das Budget 2021 mit einem unveränderten Steuerfuss von 97 % klar genehmigt.

Michael Hunziker
Merken
Drucken
Teilen
Auch das Brugger Stadthaus versank letzte Woche im Schnee.

Auch das Brugger Stadthaus versank letzte Woche im Schnee.

Claudia Meier / Aargauer Zeitung

Die Stimmbevölkerung der Stadt Brugg hat am Sonntag an der Urne dem Budget 2021 mit einem unveränderten Steuerfuss von 97% mit 1784 Ja- zu 280-Nein-Stimmen zugestimmt. Die Stimmbeteiligung betrug 27%.

Rückblick: Im Oktober hatte der Einwohnerrat das Budget zurückgewiesen, erwartete eine Reduktion des betrieblichen Aufwands um 500000 Franken. Dieser Vorgabe kam der Stadtrat nach. An der Sitzung im Dezember genehmigte der Einwohnerrat das überarbeitete Budget im zweiten Anlauf klar.