Brugg

Lastentransport mit dem Velo? Diese Cargo-Bikes kann man per App buchen

Granit Tetaj (l.) von der City Galerie und Martin Gobeli von der Mietervereinigung Neumarkt Brugg flankieren mit den neuen Cargo-Bikes die Projektbeteiligten.

Ob für den Transport von Einkaufstaschen oder Kindern: Ab sofort werden Cargo-Bikes für Fahrten ab Neumarkt und City Galerie stundenweise vermietet.

Baden hat sie seit zwei Jahren, Aarau seit einem Jahr, Suhr seit zwei Monaten, Lenzburg seit einem Monat – und nun hat sie auch die Stadt Brugg: die elektrischen Cargo-Bikes. Das Velo-Sharing-Projekt «Carvelo2go» der Mobilitätsakademie des TCS und des Förderfonds Engagement Migros stellt ab sofort zwei Lasten-E-Bikes zur Verfügung. Sie können per App oder online reserviert werden zu einem Stundentarif von 2 Franken (die Buchungsgebühr beträgt 5 Franken, zwischen 22 und 8 Uhr entfällt der Stundentarif).

Die neuste Attraktion für den Einkaufsort Brugg wurde am Donnerstagmittag am Rand des «Wurscht & Brot Fescht» auf dem Neumarktplatz vorgestellt. Präsident Dietrich Berger vom Gewerbeverein Zentrum Brugg sprach von einem weiteren Puzzleteil der Stadtmobilität und rief alle Bruggerinnen und Brugger auf, von diesem Angebot kräftig Gebrauch zu machen.

«Velo gewinnt an Bedeutung»

Das Projekt entstand auf Initiative von Peter Haudenschild, Brugger FDP-Einwohnerrat. Nachdem er die Cargo-Bikes an einem anderen Ort gesehen hatte, kontaktierte er Dietrich Berger. Das war vor einem Jahr.

Die beiden Cargo-Bikes wurden von der Mietervereinigung Neumarkt und der Brugger City Galerie finanziert. Die Stadt leistete eine Anschubfinanzierung; unterstützt wird das Projekt zudem von der Fachstelle Energie des Kantons Aargau. Klimaschutz und Nachhaltigkeit seien wichtige Themen und das Velo gewinne zunehmend an Bedeutung, sagte Stadtammann Barbara Horlacher in ihrer kurzen Rede. Sie hofft, die Velos öfters fahrend als stehend zu sehen. Auch das lokale Gewerbe könne vom Angebot profitieren.

Wer ein Carvelo nutzen will, reserviert dieses über die Website www.carvelo2go.ch oder über die gleichnamige App. In Brugg werden die beiden Carvelos vom SportXX (City Galerie) an der Hauptstrasse 2 und der Migros Filiale am Neumarktplatz verwaltet. Nach der Reservation können an diesen beiden Orten beim Kundendienst Schlüssel und Akku bezogen werden.

Gratis-Würste für zwei Stunden

Hauptattraktion am gestrigen Fronleichnamtag war das «Wurscht & Brot Fescht», das der Verein «inBrugg» organisiert hat. An vier Grillständen (Wernli Metzg, Remigen; Lüthi Metzgerei, Hausen; Thomas Schäublin vom «Güggeli-Sternen», Bözberg, sowie die Migros-Metzgerei) konnten Passanten ab 11 Uhr über 2400 Grillwürste probieren und Gratis-Rivella trinken. Dieses Angebot sprach sich unter Handwerkern schnell herum. Sie genossen die kostenlose Mittagsverpflegung mit den würzigen Eigenkreationen der Metzgereien. Nach zwei Stunden wurden die Würste à je 2 Franken verkauft.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1