Villigen

Mit Mut in die neue Dekade — Gemeindeammann rief dazu auf, das Gespräch zu suchen

Villigen Neujahrsapero Gemeindeammann René Probst bei seiner Ansprache

Villigen Neujahrsapero Gemeindeammann René Probst bei seiner Ansprache

Gemeindeammann René Probst rief dazu auf, das Gespräch zu suchen anstatt die Faust im Sack zu machen.

Eine beachtliche Schar an Einwohnern fand sich am späteren Neujahrsnachmittag trotz der frostig-nebligen Witterung vor der Trotte ein, um auf das neue Jahr anzustossen. «Es braucht Mut, um Entscheidungen zu treffen», betonte Gemeindeammann René Probst in seiner Ansprache zum Beginn des Jahres und der neuen Dekade. «Und es braucht oft auch Mut, Nein zu sagen.»

Viele Herausforderungen stehen bevor, stellte er fest. Er nannte dabei das Klima und, im Falle von Villigen, den Wald. Es brauche auch Mut, um aufeinander zuzugehen, gab er zu bedenken. Er rief dazu auf, nicht die Faust im Sack zu machen, sondern sich zu äussern: «Der Gemeinderat hat ein offenes Ohr», versicherte er. «Er weiss zwar auch nicht alles, aber er kann helfen.»

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1