Gemeindeversammlung
Nun wird das Werkleitungskataster in Oberflachs erneuert

47 Stimmberechtigte – von insgesamt 356 – waren an der letzten Sommergmeind vor der Fusion mit Schinznach-Dorf anwesend. Alle Anträge des Gemeinderats wurden mit grossem Mehr angenommen.

Drucken
Oberflachs geht als schuldenfreier Heiratspartner in die Fusion.

Oberflachs geht als schuldenfreier Heiratspartner in die Fusion.

Walter Schwager

Die Vorbereitungen fürs eidgenössische Turnfest in Biel und das ideale Wetter für die Landwirte dürften gemäss Gemeindeammann Peter Feller der Grund dafür gewesen sein, dass die geringe Beteiligung an der Gemeindeversammlung am Mittwochabend.

Das Werkleitungskataster kann auf den neusten Stand gebracht werden. Der Souverän hiess einen Verpflichtungskredit von 60’000 Franken gut.

Auch die Rechnung 2012, der neue Gemeindevertrag über den regionalen Bevölkerungsschutz und den Zivilschutz Brugg Region, ein Kredit von 205’000 Franken für die Sanierung von Winzerweg/Rebbergstrasse und der Wasserleitung Winzerweg sowie ein Kredit von 25’000 Franken für die Schaffung einer neuen Stelle beim Bauamt wurden angenommen.

Der Stellenantritt ist auf Herbst dieses Jahres geplant.

Unter «Verschiedenes» informierte der Gemeindeammann über die Fusionsvorbereitungen. «Wir sind stolz, dass wir als schuldenfreier Heiratspartner am 1. Januar 2014 mit Schinznach-Dorf zur Gemeinde Schinznach fusionieren können», so Feller. (CM)

Aktuelle Nachrichten