Viel Geduld haben die Autofahrer aufbringen müssen am Freitagvormittag in Brugg: Auf der Neumarkt-Kreuzung ist es um zirka 9.35 Uhr zu einem Unfall gekommen. Der Verkehr staute sich.

Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Aargau sind zwei Autos seitlich-frontal zusammengestossen. Verletzte habe es keine gegeben. Gemäss ersten Ermittlungen dürfte ein BMW-Fahrer ein Rotlicht missachtet haben. 

Zum Unfall auf der Kreuzung kam es, als eine 40-jährige Jeep-Lenkerin von der Casino-Keuzung Richtung Aarauerstrasse fuhr, und gleichzeitig ein 47-jähriger BMW-Lenker von Windisch her geradeaus in Richtung Stadtzentrum unterwegs war.  

Die Kantonspolizei klärt den genauen Unfallhergang ab. Im Einsatz standen neben der Kantonspolizei auch die Regionalpolizei (Repol) Brugg sowie ein Abschleppdienst. (mhu)

Aktuelle Polizeibilder: