Rüfenach
Knall an der Schule: Schulleiter Michael Fux per sofort freigestellt

Alles andere als ruhige Ostertage in Rüfenach: Lehrer Michael Fux ist per Ende April gekündigt und in seiner Funktion als Schulleiter per sofort freigestellt worden.

Michael Hunziker, Claudia Meier
Drucken
Teilen
Michael Fux trat seine Stelle in Rüfenach im vergangenen August an.

Michael Fux trat seine Stelle in Rüfenach im vergangenen August an.

Bild: Alex Spichale
(4. August 2020)

An der Schule Rüfenach überschlagen sich die Ereignisse. Schulleiter Michael Fux ist per sofort freigestellt worden. Seiner Verpflichtung als Lehrperson wird er noch bis Ende April nachkommen. Fux hatte seine Stelle erst im vergangenen August angetreten.

Eine Kündigung einer Lehrperson oder Schulleitung sei immer ein grosser Schritt und müsse mit Bedacht gefällt werden, hält die Schulpflege in einem Brief an Eltern und Lehrpersonen fest. Leider hätten die persönlichen Verfehlungen von Michael Fux der Schulpflege keine andere Alternative als eine ordentliche Kündigung gelassen. Der Gemeinderat sei über diesen Schritt ebenfalls informiert worden. Das Schreiben trägt das Datum vom Donnerstag, 1. April.

Fux handelt mit E-Mail gegen Weisung der Schulfplege

Einen Tag zuvor hatte Michael Fux die Eltern, Lehrpersonen sowie Freunde der Schule Rüfenach per E-Mail über seine Kündigung als Schulleiter und Lehrperson per Ende April ins Bild gesetzt.

Die Schulpflege bedauert in ihrem Schreiben, dass die Information auf diesem Weg an die Öffentlichkeit gelangte. Denn Fux sei von der Schulpflege zu einem Gespräch eingeladen worden, um eine gemeinsame Kommunikation an die Eltern und Lehrpersonen zu verfassen. Leider habe Fux «in einem Moment der Emotionalität» unbedacht und entgegen der Weisungen der Schulpflege gehandelt und seinen Newsletter verschickt.

Die Schulleitertätigkeit werde ab sofort durch die Schulpflege und einen externen Berater übernommen, teilt die Schulpflege weiter mit. Über die Stellvertretung und Neubesetzung der Schulleiterstelle, respektive des Lehrpersonenpensums, würden die Beteiligten auf dem Laufenden gehalten.

Die Schulpflege Rüfenach wollte sich zu den offenen Fragen der AZ noch nicht äussern, stellte aber zeitnah Antworten in Aussicht.

Aktuelle Nachrichten