Windisch
Tanzprojekt: Die Mittel- und Oberstufe übt «leise brüllen»

Im Rahmen eines Kunstprojekts studieren 120 Schüler eine expressive Tanzaufführung ein – Ende Monat findet die öffentliche Aufführung statt.

Dean Heizmann
Merken
Drucken
Teilen
Impressionen aus den Proben zu «leise brüllen».
8 Bilder
Impressionen aus den Proben zu «leise brüllen».
Impressionen aus den Proben zu «leise brüllen».
Kunstprojekt Schule Windisch: Impressionen aus den Proben zu «leise brüllen».
Impressionen aus den Proben zu «leise brüllen».
Impressionen aus den Proben zu «leise brüllen».
Impressionen aus den Proben zu «leise brüllen».
Impressionen aus den Proben zu «leise brüllen».

Impressionen aus den Proben zu «leise brüllen».

Alex Spichale

Aus den Boxen dröhnt schneller, rhythmuslastiger Mundart-Hip-Hop. Die etwa zwei Dutzend Kinder teilen sich in drei Gruppen auf und stellen sich in einem Dreieck gegenüber. Auf Kommando des jungen Choreografen bewegen sie sich mit einstudierten Gesten aufeinander zu. Die trainierten Elemente sind gut zu erkennen.

Die Kinder sind ein Teil der 120 Schüler der Mittel- und Oberstufe der Schule Windisch. Sie trainieren im Chapfschulhaus für das Kunstprojekt «leise brüllen». Gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern aus unterschiedlichen Sparten kreieren sie ein expressives Kunstwerk, das vom 27. Mai bis 1. Juni jeweils um 20.30 Uhr in der Klosterkirche Königsfelden öffentlich vorgeführt wird.