Riniken

Technische Dienste in Riniken werden aufgestockt

Blick auf das Gemeindehaus in Riniken.

Gemeinde Riniken

Blick auf das Gemeindehaus in Riniken.

Die Gemeindeversammlung in Riniken hat der Erhöhung des Stellenplans für das ständige Personal mit grosser Mehrheit zugestimmt.

Konkret angenommen worden sind in Riniken einerseits die Pensumserhöhung ab Januar 2020 für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der technischen Dienste von bisher 240 Prozent auf neu 260 Prozent sowie andererseits die generelle Erhöhung des Stellenplans für das ständige Personal von bisher 540 Prozent auf neu 600 Prozent.

Klar genehmigt haben die anwesenden 90 Stimmberechtigten – von insgesamt 967 Stimmberechtigten – am Montagabend auch die weiteren Geschäfte: den Kredit von 191000 Franken für die Verlängerung und den Ausbau des Mattenwegs, den Kredit von 990000 Franken für die Sanierung des Affolterwegs und den Ersatz der Abwasserleitung Winkelstrasse sowie das Budget 2020 mit einem unveränderten Steuerfuss von 112 Prozent.

Unter «Verschiedenes» informierte der Gemeinderat unter anderem über die Themen Sondierbohrung und Hochspannungsleitung. (mhu)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1