Riniken

Ueli Siegrist zum neuen Gemeinderat gewählt

Die SVP Ortspartei, die Neue Mitte Riniken und weitere Wählerinnen und Wähler haben den 54-jährigen Ueli Siegrist (Bild) als Ersatz für den zurücktretenden Gemeinderat Hans-Lukas Niederer vorgeschlagen.

Ueli Siegrist wurde zum neuen Gemeinderat gewählt.

Die SVP Ortspartei, die Neue Mitte Riniken und weitere Wählerinnen und Wähler haben den 54-jährigen Ueli Siegrist (Bild) als Ersatz für den zurücktretenden Gemeinderat Hans-Lukas Niederer vorgeschlagen.

Schon im ersten Wahlgang holte der 54-Jährige am meisten Stimmen, verpasste aber das absolute Mehr um 51 Stimmen. Im zweiten Wahlgang liess Ueli Siegrist die anderen beiden Kandidaten deutlich hinter sich.

Zwei Wahlgänge waren in Riniken nötig, um einen Ersatz für Hans-Lukas Niederer zu finden, der aus beruflichen und privaten Gründen als Mitglied des Gemeinderats Riniken demissioniert hatte. 

Die Stimmbürger hatten sowohl im ersten wie im zweiten Wahlgang drei Kandidaten zur Auswahl. Das Rennen machte am Sonntag Ueli Siegrist mit 260 Stimmen. Auf Bernhard Schaub entfielen 165 und auf Andreas Wölfli 87 Stimmen. Die Stimmbeteiligung betrug 53,6%.

Ueli Siegrist ist parteilos und wurde von der SVP sowie der Neuen Mitte Riniken zur Wahl vorgeschlagen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1