Brugg

Wird es in Brugg 2018 wieder ein Stadtfest geben?

In Scharen strömten die Besucher vor zwei Jahren ans Stadtfest Brugg.

In Scharen strömten die Besucher vor zwei Jahren ans Stadtfest Brugg.

Für die erneute Durchführung eines Stadtfests stünden wesentliche Exponenten nicht mehr zur Verfügung, sagt der ehemalige OK-Präsident Michel Indrizzi. Nun liegt der Ball beim Stadtrat. Dieser lässt sich Zeit, um über die Situation zu informieren.

Es ist bereits zwei Jahre her: Das viertägige Stadtfest «Best of Brugg», das vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2013 stattfand, verwandelte die Prophetenstadt in eine grosse Festhütte. Ein Verein werde sich um die Organisation des nächsten Grossanlasses kümmern, hiess es vor einem Jahr. Doch nun zeigt sich, dass die Planung ins Stocken geraten ist.

OK-Präsident Michel Indrizzi, Gastronomie-Chef Urs Keller sowie Peter Knecht vom Marketing und Sponsoring stehen nicht mehr zur Verfügung. Der Verein habe sich daher entschlossen, auf eine erneute Durchführung des Stadtfests im Jahr 2018 zu verzichten, so Indrizzi. Die Gründe dafür seien in den Erwartungen, Erfahrungen und wirtschaftlichen Aussichten zu suchen. Der Stadtrat will die Presse in den nächsten Tagen informieren. (CM)

Best of Brugg: Unterwegs am Stadtfest 2013

Meistgesehen

Artboard 1