Mülligen

Zur Pacht ausgeschrieben: Das Restaurant Müli sucht einen neuen Gastgeber

Das 400-jährige Gebäude steht unter Denkmalschutz. (Bild: 28.4.18)

Das 400-jährige Gebäude steht unter Denkmalschutz. (Bild: 28.4.18)

Das Restaurant Müli in Mülligen wird im Internet per 1. April 2021 zur Pacht ausgeschrieben. Grund dafür ist die baldige Pensionierung der derzeitigen Leiterin Tessa Schneider. Gesucht wird nun nach einem innovativen Unternehmer.

Seit 2011 leitet Tessa Schneider das idyllisch an der Reuss gelegene Restaurant Müli in Mülligen. Unter ihrer Führung hat sich das Lokal zu einem Geheimtipp für rauschende Hochzeitsfeiern und gemütliche Familienfeste gemausert. Nun steht die «Müli» im Internet per 1. April 2021 zur Pacht ausgeschrieben. Mitbesitzer Alois Bühler bestätigt auf Anfrage, dass der Vertrag Ende März ausläuft. Eine optionale zweijährige Verlängerung des 5-Jahres-Vertrags sei von der Pächterin nicht wahrgenommen worden. Grund dafür ist ihre anstehende Pensionierung.

Als zukünftigen Pächter der «Müli» wünscht sich die Besitzerschaft einen innovativen Unternehmer, der das volle Potenzial der vielseitigen Liegenschaft nutzen kann. «Wir suchen keinen Beizer, sondern einen Gastronomen», sagt Bühler. Möglich wäre auch ein Ausbau des Gewölbeweinkellers für Anlässe oder der Bar mit Raucherlounge im Dachgeschoss.

Für die Magma Bar und Lounge in Schinznach Bad, deren Pächterin seit 2018 ebenfalls Schneider ist, ändere sich nichts, wie sie der AZ bestätigt. (pbr)

Meistgesehen

Artboard 1