Coronapass
Ab sofort gibt es Covid-Zertifikate im Aargau: Bei einem AZ-Test funktioniert die Ausstellung rasch und problemlos

Das Covid-Zertifikat kommt im Aargau schneller als geplant: Seit heute Dienstag können es vollständig immunisierte Personen beantragen. Ein kurzer Test der AZ zeigt: Sowohl die Ausstellung als PDF-Datei, als auch die Übernahme per QR-Code in die Covid-Cert-App sind einfach und funktionieren einwandfrei.

Fabian Hägler und Sandra Meier
Drucken

Seit heute können zweifach geimpfte Aargauerinnen und Aargauer das Covid-Zertifikat beantragen, wie der Kanton auf Twitter schreibt. Das Online-Bestellformular wurde auf der Website www.ag.ch/covid-zertifikat aufgeschaltet.

Vollständig immunisierte Personen können das Zertifikat einen Tag nach der Impfung beantragen. Es ist allerdings erst ab dem 15. Tag nach der zweiten Impfung gültig, wie der Kanton weiter schreibt.

Auch Personen, die von einer Covid-19-Erkrankung genesen sind, können nun ein Zertifikat beantragen. Dies allerdings nur, wenn sie einen positiven PCR-Test vorweisen, der nicht älter als sechs Monate ist. Liegt er weiter zurück, müssen sich Personen mindestens einmal impfen lassen, um das Zertifikat beantragen zu können. Das «Genesen»-Zertifikat ist ab dem 11. Tag nach dem positiven Test-Resultat für 180 Tage gültig.

Personen, die genesen sind und eine Impfung erhalten haben, müssen sich gemäss Kanton noch etwas gedulden: Die entsprechenden Arbeiten seien im Gange. Der Kanton stellt die Zertifikate für Anfang Juli in Aussicht.

Das Zertifikat behält aktuell während sechs Monaten nach Verabreichung der letzten Impfdosis seine Gültigkeit. Die Dauer dürfte sich bald verlängern, wie Virginie Masserey, Leiterin Sektion Infektionskontrolle beim Bundesamt für Gesundheit (BAG) an der Medienkonferenz vom Dienstag bekannt gab: «Die Eidgenössische Kommission für Impffragen ist zum Schluss gekommen, dass eine Impfung wahrscheinlich für zwölf Monate schützt.» In den nächsten Wochen würden entsprechende Verordnungen daher angepasst, so Masserey.

Bestätigung mit Code per SMS aufs Handy

Die AZ hat getestet, ob die Ausstellung des Zertifikats schon funktioniert - das Ergebnis: Der Prozess geht rasch und reibungslos. Wer auf den Link des Kantons klickt, muss dort seine Handynummer eingeben und bekommt danach einen Bestätigungscode per SMS zugestellt. Diesen gibt man ein und bestätigt seine persönlichen Daten, die bei der Anmeldung zur Impfung schon erfasst wurden.

Danach wird das Covid-Zertifikat generiert - und zwar in zwei Varianten: Einerseits kann man ein PDF herunterladen, auf dem der QR-Code, das Datum der Impfung, der verwendete Impfstoff und die persönlichen Angaben aufgeführt sind. Andererseits wird auf dem Bildschirm ein QR-Code angezeigt, den man mit der Covid-Cert-App scannen kann. Auch dies funktionierte beim Test der AZ reibungslos und schnell, das Covid-Zertifikat wird rasch in die App übernommen und dort angezeigt.

So sieht das Covid-Zertifikat aus.
3 Bilder
Auf der Website www.ag.ch/covid-zertifikat kann man es beantragen.
Und herunterladen.

So sieht das Covid-Zertifikat aus.

Screenshot

Noch vor einer Woche hiess es beim Kanton, das Covid-Zertifikat werde im Aargau erst ab Anfang Juli ausgestellt - nun kommt es deutlich früher. Zuvor hatte Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati heftige Kritik an den Umsetzungsvorschlägen des Bundes geübt. Diese würden zu einem Wildwuchs und viel Aufwand für die Kantone führen, befürchtete er. Nun scheint das Zertifikat aber rasch und einfach verfügbar zu sein.

Aktuelle Nachrichten