Werbekampagne

Diese Erlinsbacherin will das neue Lätta-Girl werden

Diese Erlinsbacherin will die neue Miss Lätta werden

Diese Erlinsbacherin will die neue Miss Lätta werden

Wir alle kennen das Girl aus der Lätta-Werbung. Nun sucht der Lebensmittelhersteller für seine Werbekampagne im deutschsprachigen Europa eine neue Powerfrau.

Fast 4000 Bewerberinnen haben ihr Glück versucht. Unter den zehn Finalistinnen ist auch eine Frau aus dem Aargau. Ihr Name: Florence Keller. Für die 29-Jährige aus Erlinsbach, die Mutter eines 7-jährigen Jungen ist, geht es ab dem 14. Juli um Alles oder Nichts.

Dann werden sie die die neuen weiteren Finalistinnen gemeinsam mit der Jury für vier Tage in ein Casting-Camp nach Schweden fliegen, ins Heimatland der «farbenfrohe» Margarine. «Ich habe mega Freude», sagte Keller gegenüber Tele M1. Sie sei etwas nervös, aber guter Dinge. «Es wird etwas Verrücktes geben», glaubt sie.

Im hohen Norden werden gleich drei Siegerinnen gekürt. Sie werden alle noch vor Ort einen neuen Spot drehen. Danach werden wiederum Internet-Nutzer abstimmen.

Dieses Mal darüber, welcher der drei Spots der beste ist. Der Siegerspot wird dann Ende August in Hamburg mit grossem Brimborium der ganzen Welt erstmals vorgeführt.

Unter die besten zehn gebracht hat es Florence Keller übrigens mit einer kreativen Elch-Nummer. (rsn)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1