Dottikon

Auto überschlägt sich und landet im Acker – Fahrer unverletzt

Ein Autofahrer verliert die Herrschaft über sein Fahrzeug und landet neben der Strasse im Acker. Den Führerausweis ist er deshalb los.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch kurz vor 16.30 Uhr in Dottikon. Ein 22-jähriger Autolenker fuhr von Dottikon in allgemein Richtung Othmarsingen. Aus noch unbekannten Gründen geriet dieser von der Fahrbahn, verlor die Herrschaft worauf das Auto in den Acker geriet, sich überschlug und auf dem Dach zum Stillstand kam. Das schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Medienmitteilung.

Der Lenker konnte das Fahrzeug selbständig und unverletzt verlassen. Der 22-jährige Schweizer wird nun bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Den Führerausweis musste er, zu Handen der Entzugsbehörde, abgeben.

Weitere, aktuelle Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1