Villmergen

Autofahrer verliert Kontrolle über Wagen und kollidiert mit Hauswand

(Symbolbild)

(Symbolbild)

Auf dem Weg Richtung Sarmenstorf verlor ein 59-Jähriger die Kontrolle über sein Auto und krachte in eine Hausfassade. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Die Ursache für den Kontrollverlust ist nun Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen.

Der Unfall ereignete sich in Villmergen auf der Hilfikerstrasse. Der 59-jährige Schweizer war gemäss Polizeiangaben auf dem Weg Richtung Sarmenstorf als er aus bisher ungeklärten Gründen die Kontrolle über seinen VW verlor. Über die Gegenfahrbahn geriet er auf eine Wiese und prallte gegen eine Hausfassade.

Der Lenker zog sich dabei leichte Verletzungen zu und wurde ins Spital gebracht. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis vorläufig zu Handen der Administrativbehörde ab. 

Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eröffnete eine Untersuchung. Der Unfallhergang wird nun von der Kantonspolizei Aargau geklärt, heisst es in der Medienmitteilung der Kapo. (sho)

Aktuelle Polizeibilder: 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1