Berikon
Liebesdramen und gestiefelte Kater: Die Füsse machen im Bürgisserhus grosses Theater

Der Kulturverein Berikon begrüsst diesen Monat einen speziellen Gast. Anne Klinge hat sich als Erfinderin des Fusstheaters weit über Deutschland hinaus einen Namen gemacht. Nun tritt sie am 24. Oktober mit ihrem Programm «Der Fussmord und andere Liebesdramen» im Bürgisserhus auf.

Drucken
Teilen
Anne Klinge begeistert das Publikum mit ihrem Fusstheater seit vielen Jahren.

Anne Klinge begeistert das Publikum mit ihrem Fusstheater seit vielen Jahren.

zvg

Mit dem Herbst werden nicht nur die Blätter bunt. Auch im Beriker Bürgisserhus wird es diesen Monat farbig, abwechslungsreich und spannend. Der Kulturverein begrüsst am Sonntag, 24. Oktober, mit Anne Klinge die Meisterin des Fusstheaters.

Dieses ist inszenierte Körperbeherrschung auf allerhöchstem Niveau. Ausgestattet mit Nasen, Mützen und Gewändern verwandeln sich die Füsse zu eigenständigen Persönlichkeiten, die die Spielerin dahinter beinahe vergessen machen.

Das Publikum erlebt mit, wie Klinge ihre Füsse oder Zehen mit kleinen Perücken in scheinbar menschliche Wesen verwandelt. Sie verleiht ihnen einen Charakter. Ihre Fusshelden «erzählen» bekannte und unbekannte Geschichten, mit Ironie und in kluger, humorvoller Dramaturgie durchleben sie Beziehungsdramen, Märchen und sogar Opern.

Ein Millionen-Publikum bei britischer TV-Show

Anne Klinge bewegt mit ihren Füssen die ganze Welt, sie trat schon im Opernhaus Sydney, in Japan, Peru, Indien und auf Festivals in ganz Europa auf. International bekannt wurde ihr Fusstheater vor allem durch den Youtube-Clip ihrer Show bei «Britain's Got Talent» 2016 mit mehreren Millionen Views.

Einer der Auftritte von Anne Klinge bei «Britain's Got Talent» 2016.

Youtube

In Berikon gastiert Klinge am 24. Oktober um 19 Uhr mit ihrem Programm «Der Fussmord und andere Liebesdramen». Dort putzt sich unter anderem eine alternde Chansonette heraus und beginnt eine Affäre mit einem windigen Galan, die schliesslich «tödlich» endet.

Anne Klinge taucht in «Der gestiefelte Kater» in die Märchenwelt ab.

Anne Klinge taucht in «Der gestiefelte Kater» in die Märchenwelt ab.

zvg

Am Nachmittag zeigt sie bereits um 14 Uhr mit «Der gestiefelte Kater» ein Fusstheater für die Kleinen ab 4 Jahre. Während 45 Minuten geht es zusammen mit Willibald und dem gestiefelten Kater Kasimir auf ihre lustigen Abenteuer. (az)

Weitere Informationen und Ticketbestellungen gibt es auf www.buergisserhus.ch

Aktuelle Nachrichten