«Das innovative Organisationskomitee unter der Leitung von Walter Oettli hat ein vielseitiges Programm zusammengestellt, das auf junge Menschen und ältere Menschen ebenso zugeschnitten ist wie auf Familien mit Kindern, Freunde von Oldtimern und Eisenbahnfans», hält Aargau Verkehr in einer Medienmitteilung fest. Organisiert wird der dreitägige Anlass von Aargau Verkehr (ehemals BDWM Transport AG) und der Stadt Bremgarten. Angesagt sind laut Programm «drei Tage Jubel, Trubel, Heiterkeit mit vielen Highlights».

Los geht es am Freitag, 6. September, mit einem Oktoberfest. Zu den Klängen der Stimmungsband «Inside» kann gesungen und getanzt werden, dazu gibt es bayrische Spezialitäten. Im Laufe des Abends werden die originellsten Männer in Lederhose und Karohemd sowie die Frauen im Dirndl prämiert.

Von der Oldtimer-Show bis zur Rock-Night

Am Samstag, 7. September, ist ein Gewerbe- und Nostalgietag angesagt. Er beginnt mit einem Anlass für Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft mit einer Fahrt von Wohlen nach Bremgarten und der Rückfahrt mit nostalgischen Bussen nach Bremgarten West. Weiter auf dem Programm stehen eine Oldtimer-Show mit Corso, Bahn-Nostalgiefahrten, ein Tag der offenen Türen in verschiedenen Gewerbebetrieben sowie Spiel und Spass für Gross und Klein. Am Abend steigt Rock-Night mit der Band «Partyfürsten».

Der Sonntag, 8. September, steht unter dem Motto «Country-Day». Zum Auftakt gibt’s einen Country-Zmorge mit der entsprechenden Musik von «ClinTonics». Auch am Sonntag gibt es Bahn-Nostalgiefahrten, Stadtführungen sowie Spiel und Spass für Gross und Klein. Für den Abschluss des dreitägigen Festes erfreut die Musikgesellschaft Hermetschwil mit einem Konzert.

Toni Widmer