Arni
Die Biber-Filmstudios laden ein

Toller Auftakt in die neue Saison des Jugend Circus Biber

Verena Schmidtke
Drucken
Teilen
Jugend Circus Biber 2017
16 Bilder
Jugend Circus Biber 2017 Jugend Circus Biber 2017 - Ninjago in Aktion
Jugend Circus Biber 2017 Jugend Circus Biber 2017 - Heiss bis sehr heiss wird es bei James Bond
Jugend Circus Biber 2017 Jugend Circus Biber 2017 Biene Maja in der Manege
Jugend Circus Biber 2017 Jugend Circus Biber 2017 -Die Biber Band
Jugend Circus Biber 2017 Jugend Circus Biber 2017 - Harry Potter und Mitschüler
Jugend Circus Biber 2017 Jugend Circus Biber 2017 - Wuselige Minions
Jugend Circus Biber 2017 Jugend Circus Biber 2017 - Der Boss führt, die Besucher hören z
Jugend Circus Biber 2017 Jugend Circus Biber 2017 - Mary Poppins Schützlinge an den Reifen
Jugend Circus Biber 2017 Jugend Circus Biber 2017 - Special Effects bei James Bond
Jugend Circus Biber 2017 Jugend Circus Biber 2017 - Piraten der Karibik
Jugend Circus Biber 2017 Jugend Circus Biber 2017 - Step Up! Move on!
Jugend Circus Biber 2017 Jugend Circus Biber 2017 - Stars Wars mit Lichteffekten
Jugend Circus Biber 2017 Jugend Circus Biber 2017 - Charlie Chaplin durfte nicht fehlen
Jugend Circus Biber 2017 Jugend Circus Biber 2017 - Vanessa Meier singt Solo
Jugend Circus Biber 2017 Jugend Circus Biber 2017 - Mary Poppins Schützlinge an den Reifen

Jugend Circus Biber 2017

Verena Schmidtke

Eine Filmproduktion aus der Nähe betrachten, einen Blick hinter die Kulissen werfen, das wäre doch spannend. Kein Problem, eine Führung durch die Arni Film Studios macht es möglich. Den Besucher erwarten aufregende Attraktionen, tolle Musik und viel zum Lachen.

Am Samstagabend startete der Jugend Circus Biber in Arni in die neue Saison und nahm das Publikum mit in die bunte Welt des Kinos. Bevor es so weit war, standen viele Stunden Training auf dem Plan. Wie die Presseverantwortlichen Alice Schärer und Priska Keusch berichten, gebe es zusätzlich zum wöchentlichen Training im Mai und Juni Wochenenden zum intensiveren Proben. Kurz vor der Premiere stehe das Zirkuslager an. Die Eltern seien in sämtliche Abläufe mit einbezogen und helfen gern mit. «Wir sind sozusagen eine Biber-Familie», so Schärer und Keusch schmunzelnd. Wen das Zirkus-Virus einmal infiziert habe, der werde es meistens nicht mehr los.

In diesem Jahr habe ausserdem der bekannte Artist Jason Brügger den Zirkus besucht, er hatte dabei auch Tipps für den Zirkus-Nachwuchs. Die SRF TV-Sendung «Glanz und Gloria» begleitete den Zirkus-Knie-Akrobaten und am 18. August wolle er nochmals kommen, teilen die Presseverantwortlichen geheimnisvoll mit – mehr dürfen sie nicht verraten.

Filmklassiker und Aktuelles

Dann beginnt die Führung, dank einer Reiseleiterin, auch Boss genannt, erhalten die Besucher nähere Informationen zu den verschiedenen Filmproduktionen. «So schön», bekundet eine der Besucherinnen immer wieder begeistert. Und wenn der Boss einmal nicht weiter weiss, ein weiterer Besucher hilft mit seinem Wissen auch gern ungefragt aus.

Und so erlebt das Publikum beliebte Klassiker wie «Peter Pan» und «Mary Poppins», beides in der Luft. Peter Pan und seine Freunde turnen lässig an Strickleitern, während Mary Poppins und ihre Schützlinge grazil an den Reifen schweben. Fast schon rasant ist die Nummer «Biene Maja», in der lauter kleine Bienen auf Einrädern durch die Manege fahren. Atemlose Spannung herrscht im Zirkuszelt, als die «Pirates oft the Caribbean» hoch über den Köpfen der Zuschauer ihr Können an den Tüchern zeigen. Elegant wickeln sie sich von der Kuppel herunter und landen sicher auf dem Boden, das Publikum applaudiert begeistert. «James Bond» bietet natürlich Action, hier wird mit Effekten nicht gespart. Nur so viel – die Nummer ist eine feurige Angelegenheit.

Wer seit einiger Zeit in Hollywood und damit auch in den Arni Film Studios nicht fehlen darf, sind die Minions. Wie in ihren Filmen wirbeln die gelben Knirpse im Zirkus immer wieder durch die Szenen und sorgen für lustiges Chaos – darauf eine «Banana». Da sowohl Film als auch Zirkus nicht ohne Musik funktionieren, hat sich die Biber-Band in dieser Saison etwas Besonderes einfallen lassen und überrascht damit die Zuschauer. Wer sich also in den nächsten Wochen nicht zwischen Kino oder Zirkus entscheiden kann, sollte den Jugend Circus Biber besuchen. Die Vorstellung ist laut einer Filmstudio-Besucherin: «So schön!»

An drei Wochenenden im August und im September finden weitere Vorstellungen statt. www.jugend-circus-biber.ch

Aktuelle Nachrichten