Über 200 Moderationstalente, Hip Hop-Fans und Plappermäuler haben sich zum «Stage-Star»-Casting angemeldet. Daraus sind fünf Jungtalente dem Traum, das Touch The Air Festival in Wohlen moderieren zu dürfen, einen Schritt näher gekommen. Nach dem Konzert der deutschen Rapper «Die Atzen» hatte jeder «Stage Star»-Anwärter drei Minuten Zeit, sein Talent zu beweisen: Die Aufgabe der Finalistinnen war es, «Die Atzen» zu ihrem neuen Album «Atzen Musik Vol. 3» zu interviewen. «Wir haben mit den fünf Finalistinnen vielversprechende Jungtalente am Start», so Mediensprecher Ferris Bühler, «die erste Hürde haben sie allesamt hervorragend genommen.»

Wohlerin will Stage Star werden

Unter die Finalisten haben es fünf Frauen geschafft: Nina Stutz aus Wohlen, Lorena Potenza aus Pfäffikon, Michelle Leemann aus Zürich und Tama Vakeesan aus Langenthal heissen die Schweizer Finalistinnen. Die Fünfte im Bunde ist Vanessa Meisinger, die 2009 die Popstars-Staffel zusammen mit dem Schweizer Leonardo Ritzmann gewonnen hat. Nun möchte die Deutsche gerne als Stage Star neben dem Berliner Rapper und Schauspieler Harris auf der Hauptbühne des Touch The Air stehen und die Live-Konzerte vom 21. bis 24. Juni moderieren. Die Gewinnerin präsentiert die Acts auf der Hauptbühne und kommt in Berührung mit internationalen Stars wie Pitbull, Wu-Tang Clan, Cypress Hill, Kool Savas, B.O.B, Erick Morillo, Calvin Harris oder Steve Aoki. Die fünf Finalistinnen bekommen noch weitere Chancen zu beweisen, dass sie das Zeug zum «Stage Star» haben. Auf dem Programm stehen Aufnahmen im TV-Studio und ein Fotoshooting. (az)

Weitere Informationen sind unter www.touchtheair.ch zu finden.